Games Convention vs. GamesCom - Kölner Messe gibt sich kämpferisch

Leserbeitrag
44

(Kai) Wie unsere Kollegen von GameStar.de berichten, hat sich Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Kölner Messe, nun zur Leipziger Entscheidung geäußert, die Games Convention auch 2009 wieder ausrichten zu wollen.
Kuhrts Kampfansage liest sich wie folgt:

“Es war zu erwarten, dass die Leipziger Messe mit Ihrer Terminankündigung den Versuch unternimmt, das Thema auch 2009 im Programm zu halten. Sie werden dies dann aber weitgehend ohne die Branche tun müssen. Die Leitmesse findet 2009 und darüber hinaus in Köln statt.

Gamesexperten aus Industrie, Handel, Einkauf und Entwicklung und Fans der interaktiven Unterhaltung bekommen in Köln einen neuen Level an Messe, Event-, Entertainment- und Infotainment geboten. Wir bringen aus Leipzig die klare Botschaft mit, dass die Games-Industrie 2009 auf der gamescom in Köln ausstellen wird. Wir sind auf breite Zustimmung gestoßen, die Branche freut sich auf Köln. Was immer in Deutschland 2009 außerhalb Kölns stattfindet, kann keinen Anspruch erheben, diese Branche zu repräsentieren.”

Der Messeleitung würden bereits über 120 Anfragen von Unternehmen vorliegen, die im nächsten Jahr auf der Gamescom ausstellen wollten. Laut Kuhrt fallen darunter fast alle Marktführer im Gamingsektor.

Es bleibt also weiterhin spannend im Kampf um die vorherrschende Spielemesse in Deutschland.

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz