GC, Games Convetion, Gamescom, Köln, Leipzig - Games Convention beugt sich dem Druck aus Köln

Leserbeitrag

Die Leipziger Spielemesse Games Convention wird nicht mit dem bisher geplanten Konzept durchgeführt. Die Veranstalter beugten sich nun dem Druck der Konkurrenzveranstaltung Gamescom in Köln.

Wie die Messe Leipzig heute mitteilte, werde man nicht mehr das gesamte Spektrum abdecken, sondern sich auf Online-Games und Spiele für Gelegenheitsnutzer konzentrieren. Entsprechend soll der Name nun ”Games Convention Online” heißen.

”Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass sich die Branche angesichts der in Deutschland entstandenen Wettbewerbssituation 2009 nicht gesammelt in Leipzig treffen wird”, begründete Wolfgang Marzin, Chef der Messe Leipzig, die Entscheidung.

Die Veranstaltung findet wie geplant vom 30. Juli bis 2. August statt. Zeitgleich wird auch die Gamescom in Köln durchgeführt. Die neue Messe wurde vom Spielebranchenverband BIU installiert, weil Leipzig angeblich an die Grenzen des Wachstums gestoßen war und zu dezentral lag.

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, GameCube

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz