The Hunt - Shooter mit Jagdambitionen auf der GC

Leserbeitrag
6

(Max) Aus Russland kommt nicht nur hochprozentiger Vodka, sondern auch jede Menge Spiele. Die Moskauer Spieleschmiede Buka Enternaiment werkelt zusammen mit Orion Games seit geraumer Zeit an einem neuen Shooter, der sich "The Hunt" nennt. Noch ist wenig über das Projekt bekannt, doch das soll sich auf der diesjährigen Games Convention ändern. Erste Informationen und Bilder erreichten uns aber schon vor der Premiere in Leipzig.

The Hunt - Shooter mit Jagdambitionen auf der GC

In “The Hunt” schlüpft Ihr in die Rolle eines ganz normalen Bürgers, der unfreiwillig zum Teilnehmer einer ganz absurden Show wird. In dieser werden die Kandidaten nämlichen zu Gejagten und müssen um Ihr Leben fürchten. Als ob es nicht schon schlimm genug wäre, pflanzte man Euch auch noch einen Mikrochip in den Körper, durch den die Häscher jederzeit Eure Position abrufen können.

Das lasst Ihr Euch natürlich nicht so einfach gefallen und schlagt zurück. Schon bald werden die Jäger zu Gejagten. Buka Enternaiment verspricht eine zeitgemäßge Optik (Ageia-PhysX Support inklusive). Der Focus liegt auf realistischen Licht – und Schatteneffekten. Dies soll mehr als nur Grafik-Feature werden, denn der Einzelspielermodus kommt nicht ohne Schleichelemente aus. Auf einen Multiplayerteil mit obligatorischen Spielmodi wie Deathmatch, Team Deathmatch und Survival wird nicht verzichtet.

Wann “The Hunt” Einzug in den hiesigen Händlerregalen feiert, steht noch in den Sternen.

Weitere Themen: GameCube

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz