Was haben wir nicht alles in letzter Zeit von EA gehört: eigene Pressekonferenz zwischen Größen wie Sony und Microsoft, ein LineUp von über 20 Spielen und das neuste Update: über zehn Anspielstationen für NFS Hot Pursuit. Nun stellt EA ihren Fans einen ganz besonderen Dienst bereit. Via einer WebCam kann man nun den Aufbau des EA-Stands verfolgen.

Die WebCam ist natürlich nur tagsüber online geschaltet.

Wer wissen will wie es mit dem EA-Stand aussieht, der sollte einen Blick hierdrauf werfen:

http://www.ea.com/de/gamescom/cat/livecam

 

 

info:für die Garantie des Dienstes ist ausschließlich Electronic Arts verantwortlich

* gesponsorter Link