Google I/O 2017: Alle Vorstellungen und Ankündigungen von den Entwicklerkonferenz

Die Google I/O 2017 wird vom 17. bis zum 19. Mai stattfinden. Im Rahmen der diesjährigen Entwicklerkonferenz dürfte das Unternehmen unter anderem Android O, Android Wear, Daydream und den Google Assistant ansprechen. Möglicherweise gibt es auch neue Informationen zur kolportierten Hochzeit zwischen Android und Chrome OS.

Google I/O 2017: Wann und wo?

Für die Google I/O 2017 hat sich Google etwas einfallen lassen: Anstatt Termin und Ort wie die Jahre zuvor schlicht auf der Webseite der Entwicklerkonferenz bekannt zu geben, veröffentlichte der Konzern ein mehrteiliges Rätsel. Dieses forcierte eine rege Zusammenarbeit der Community, die sich auf verschiedenen Kanälen austauschte und so binnen eines Tages im Kollektiv die Lösung fand.

Einmal mehr müssen Besucher der Entwicklerkonferenz das sonnige und mitunter schweißtreibende Wetter im kalifornischen Mountain View ertragen. Wie bereits bei der Google I/O 2016 findet das Event auch 2017 unter freiem Himmel im Shoreline Amphitheater statt. Und zwar vom 17. bis zum 19. Mai. Nähere Details sowie Informationen zum Ticketkauf stehen noch aus.

Google I/O 2017: Was zu erwarten ist

Android O, Chrome OS – und Andromeda?
Es gibt eine Reihe von Themen, die die Google I/O 2017 behandeln könnte. Die sicherste Nummer dürfte aber wohl Android O sein. Bislang gab es seitens der Gerüchteküche noch keine konkreten Informationen zur nächsten Android-Version. Zudem besteht zumindest die Möglichkeit, dass Google sich schlussendlich der bereits seit geraumer Zeit kolportierten Hochzeit zwischen Android und Chrome OS annimmt. Unter dem Codenamen Andromeda hat dieses Projekt schon einige Male an Spekulationen teilgenommen. Zwar dementiert Google offiziell, aber weiß doch zumindest jeder Fußball-Fan, wie langlebig so ein vehementes Dementi sein kann.

Daydream VR
Ein ähnlich heißer Kandidat wie Android O dürfte Daydream sein. Die auf der I/O 2016 enthüllte VR-Plattform steckt noch in den Kinderschuhen. Allerdings macht Google keinen Hehl daraus, dass der Konzern sehr an einem Erfolg des Projekts interessiert ist. Einem Gerücht zufolge arbeitet Google sogar an einem High-End-Headset für VR, ähnlich der HTC Vive oder Oculus Rift.

Google Assistant und Home
Unter dem aktuellen Trend sprießen unzählige digitale Assistenten aus dem Boden. Ein Vorreiter dieses Feldes ist aber weiterhin Google, das diese Rolle mutmaßlich auch zu behalten gedenkt. Es wäre wenig überraschend, wenn der Google Assistant im Rahmen der I/O 2017 ein paar neue Tricks erhält. Vielleicht landet der Dienst sogar im Play Store und wird allen Android-Geräten zugänglich gemacht. Denn noch ist der Assistant nur eingeschränkt, meint: Pixel-exklusiv, verfügbar.

Im Zuge dessen dürfte auch Google Home zur Sprache kommen. Ein direkter Nachfolger des Alexa-Konkurrenten käme wohl zu früh, aber zumindest ein paar neue Features sind nicht abwegig. Zudem könnte Google eine Dot-ähnliche Erweiterung lancieren.

Android Wear und Auto, Google Allo und Duo
Zum Schluss noch ein paar Rausschmeißer, die Google auf der I/O 2017 zwar erwähnen könnte, große Ankündigungen aber eher unwahrscheinlich sind: Dazu zählt Android Wear, dessen zweite Version trotz Ankündigung auf der I/O 2016 erst im Februar 2017 herauskommt, Android Auto, das sich bislang nicht auf dem Automarkt durchzusetzen vermag, und einst vielversprechende Dienste des vergangenen Jahres, die aber funktional hinter den Erwartungen zurück blieben – ja, damit ist vor allem Google Allo gemeint.

von

  1. Google wird immer schlauer: Die Highlights der I/O 2017

    Stefan Bubeck

    Googles Mission: „Die Informationen der Welt zu organisieren“, so CEO Sundar Pichai. Was das genau bedeutet, erläuterten der indische Manager und sein Team auf der Entwicklerkonferenz Google I/0 2017.

  2. Android O könnte Themes erhalten

    Rafael Thiel 4
    Android O könnte Themes erhalten

    Ein Detail, das bei der neuen Beta von Android O sogleich auffiel, waren die andersfarbigen Schnellsteinstellungen. Zunächst wurde angenommen, Google arbeite wohl an einem neuen Systemdesign. Es gibt jedoch mehrere Hinweise die dafür sprechen, dass Android native...

  3. Google Assistant kommt aufs iPhone

    Kaan Gürayer
    Google Assistant kommt aufs iPhone

    Siri bekommt Konkurrenz: Im Rahmen der Entwicklerkonferenz I/O 2017 hat Google bekanntgegeben, dass der Google Assistant auch auf das iPhone kommt. 

  4. Google-I/O-2017-Livestream jetzt bei bei uns mitverfolgen

    Kaan Gürayer
    Google-I/O-2017-Livestream jetzt bei bei uns mitverfolgen

    Heute öffnet die Google I/O 2017 ihre Pforten und damit die alljährliche Entwicklerkonferenz des US-Konzerns. Erwartet werden neben dem Startschuss von Android O auch Neuigkeiten zu Google Home. Bei uns könnt ihr die Eröffnungs-Keynote im Livestream direkt...