Google I/O: Android-Ankündigungen der Keynote

von

Google I/O: Android-Ankündigungen der Keynote

Die APIs

Google Maps API v2:

  • Geofencing: Bestimmte Ereignisse auslösen, wenn der Nutzer einen bestimmten Bereich verlässt oder betritt
  • akkusparenderes und schnelleres Arbeiten mit der Position von mobilen Geräten
  • Activitation recognition: API kann erkennen, ob der Nutzer läuft, Fahrrad oder Auto fährt

Google+ Sign-In API

  • Ähnlich wie von Facebook bekannt, kann man sich bei vielen Diensten nun mit Google+ einloggen und bei Bedarf direkt die zugehörige Android-App auf seine Geräte laden

Google cloud messaging

  • dauerhafte Verbindung zwischen Android-Gerät und den API-Services
  • Entwickler können nicht nur Push-Nachrichten auf Anwender-Geräte senden, nun können auch Geräte Nachrichten an Entwickler-Server schicken
  • die Synchronisation von Notifications zwischen Geräten wird möglich sein: eine Benachrichtigung, die auf einem Gerät gelesen ist, wird auch auf einem weiteren als gelesen angezeigt werden

Play Games Services

Google Play Game Services

  • Synchronisierung von Spielständen über verschiedene Geräte hinweg (Yeah!)
  • Achievements, Leaderboards und Multiplayer-Sessions (Einladungen über Google+)
  • Verfügbar für Android 2.2+ über die Play Services
Diese Entwickler werden die Play Games Services direkt implementieren:
Entwickler, die die neue API direkt implementieren werden

Erweiterung der Entwicklerkonsole

  • Die Konsole gibt nun Hinweise, wie Apps optimiert und besser vermarktet werden können
  • App-Übersetzungen können direkt über die Konsole in Auftrag gegeben werden
  • Alpha- und Beta-Tests können nun über die Konsole verwaltet werden

Redesign

Die Webversion des Play Stores, Play Music und die anderen Google-Apps wie Books und Movies werden ein neues Design im Stil des Play Stores bekommen.

Google Play Music

Play Music

Play Music All Access

Endlich erwartet uns eine neue Play Music App (ab heute verfügbar). Außerdem kommt ein Musik-Service ähnlich dem von Spotify (natürlich zunächst nur in den USA). Für $9,99/Monat bekommt man unlimitierten Google Play Music Zugang und kann personalisierte Radiostationen über jeden beliebigen Track starten. Zur Offline-Speicherung von Tracks gibt es keine Infos.

Google Play Music

Galaxy S4 mit Stock Android

Auf der Keynote wurde ein Galaxy S4 mit Stock-Android vorgestellt. Dieses kommt ohne TouchWiz und andere Samsung-Software und wird ab Juni für $649 im amerikanischen Play Store erhältlich sein. Es wird genauso schnell mit Updates versorgt werden, wie es bei Nexus-Geräten der Fall ist. Hoffentlich wird es auch den Weg zu uns finden.

Nexus Galaxy S4

Google Hangouts

Google Hangouts

Es wird eine neue Messaging-Apps geben. Auszeichnende Features sind:

  • Text-, Ton- und Videokommunikation gleichzeitig mit mehreren Nutzen
  • Möglichkeit, auch lange Konversationen bis zum Anfang zurückzuverfolgen
  • Gesendete Bilder werden in Alben gespeichert
  • eine Anzeige, wer gerade schreibt und wer die Nachricht bereits gelesen hat
  • synchronisierte Benachrichtigungen über den Desktop und alle Geräte hinweg
  • ab heute verfügbar (momentan nicht mit Tablets kompatibel)
Google Hangouts

Google Hangouts

Android Studio

Eine besondere Ankündigung für Entwickler betraf das sogenannte Android Studio. Hierbei handelt es sich um eine Android-eigene Entwicklungsumgebung, die auf IntelliJ basiert und die Entwicklung von Apps erleichtern soll. Damit bietet sich Entwicklern nun eine angenehme Alternative für Eclipse.

downloaden

Google Now

Google Now bekommt ab heute ein Feature, von dem wir bereits vor einiger Zeit in einem APK-TearDown gehört haben: Reminders. Diese Erinnerungen können mit Orten, Zeitpunkten oder Ähnlichem verknüpft werden  (e.g. say “remind me to buy milk this evening”, “remind me to take out the trash when I get home”).

Reminders

Neue Karten informieren über Bücher, Alben, TV Shows, Musik, Spiele und öffentlichen Nahverkehr (natürlich werden nicht alle Features bei uns verfügbar sein).

Google Now

downloaden

Google Maps für Android

Google Maps bekommt ein neues Aussehen und viele neue Features. Darunter sind unter anderem eine spezielle Tablet-Version, Bewertungen von Orten, Live-Rerouting und Offers (Angebote von Unternehmen). Die neue Maps-Version für Android kommt im Sommer.

Google Maps

Google Maps

Quellen: Droid-Life, 1, Android Police, 12, 3,  Twitter, bestboyz

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz