Der Hype um iPad & Co. wirkt sich auch auf die diesjährigen IFA aus: Die Messe für Unterhaltungselektronik, die vom 3. bis 8. September unter dem Funkturm in Berlin stattfindet, wird um die zwei neuen Ausstellungsbereichen iZone und eLibrary erweitert.

Damit reagieren die Messebetreiber nach eigenen Angaben auf die “boomende Produktwelt rund um Mac & Co.” In der iZone-Halle dreht sich alles um vernetzte Geräte, Zubehör und Anwendungen für den Mac, im Ausstellungsbereich eLibrary treffen Besucher auf eBooks und Tablet-Geräte wie das iPad, auch Verlage und Medienhäuser präsentieren sich.

* gesponsorter Link