IFA 2011: Coby Kyros Tablets Hands-On

Robert Weber

Gestern habe ich euch schon die günstigen Tablets aus dem Hause Archos gezeigt und heute möchte ich euch weitere Tablets vorstellen, die noch ein mal ein ganzes Stück “günstiger” sind, und zwar die Coby Kyros Tablets. Ein paar Worte zu Coby: Es handelt sich dabei um einen sehr erfolgreichen Hersteller von Fernsehern in den USA, der sich nun ebenfalls an den Tablet Markt herantraut.

IFA 2011: Coby Kyros Tablets Hands-On

Coby hatte drei Tablets ausgestellt, von denen es jeweils zwei verschiedene Varianten geben wird. Wir hätten da ein 7 Zoll, ein 8 Zoll und ein 10,1 Zoll großes Tablet. In allen drei Tablets kommt die gleiche Hardware rein, da hätten wir einen 1 GHz Single-Core Prozessor, 512 MB RAM, eine 0,3 Megapixel Kamera und einen HDMI-Ausgang. Von jedem Tablet wird es noch eine etwas bessere Version geben, die dann zum Beispiel auch eine 2 Megapixel Hauptkamera und ein GPS-Modul besitzt. Die Preise fangen bei 139 Euro UVP an für das 7 Zoll Tablet mit einem resistiven Display und enden bei 379 Euro UVP für das 10,1 Zoll große Tablet mit bester Ausstattung. So wie ich das verstanden habe, wird es von jedem Tablet auch sowohl eine 4:3 als auch eine 16:9-Version geben.

Die Hardware ist etwas veraltet, auch wenn sie für einige Anwender mit Sicherheit ausreichen wird. Die Software ist mit Android 2.3.3 Gingerbread ebenfalls nicht auf dem neusten Stand was Tablets angeht, doch mir wurde versichert, dass Coby zur Zeit mit Google verhandelt und schon bald Honeycomb-Tablets raus bringen wird. Ein Software-Update für diese Tablet-Generation wird es leider nicht geben. Das Display war zwar kapazitiv, jedoch gehe ich davon aus, dass es noch eins aus der ersten Display-Generation ist. Es hat nämlich nicht so ganz gut reagiert und meine Eingaben waren nicht immer präzise. Die Verarbeitung der Geräte hat mich aber positiv überrascht, denn ich konnte keinerlei Mängel entdecken. Alles war sehr sauber verarbeitet und das Design wurde absichtlich schlicht gehalten. Ob die Coby Kyros Tablets ihren schon sehr niedrigen Preis wert sind, kann ich euch leider nicht sagen, ich bin da noch etwas hin und her gerissen. Schaut euch einfach unser Hands-On Video und die passenden Bilder dazu an.

Weitere Themen: Huawei Ascend D3, Samsung Galaxy Glass, Kobo Arc 10HD, Sony Xperia Z1, Samsung Galaxy Note 10.1, ASUS Transformer Pad Infinity TF700KL