Apple: Die Gerüchteküche vor der Macworld

Leserbeitrag
1

(Holger) Am morgigen Dienstag wird Apple-Chef Steve Jobs wieder die Bühne des Moscone Center in San Francisco betreten. Wie in jedem Jahr gibt es auch jetzt wieder wilde Vermutungen, was es neues vom kalifornischen Unternehmen geben wird.

Apple: Die Gerüchteküche vor der Macworld

Die bereits vor der Macworld abgelichteten Werbebanner der Messe mit der Aufschrift “There’s something in the air” sind Grund für aktuellste Vermutungen, dass Apple ein “MacBook Air” vorstellen könnte. Was es mit der Beschreibung auf sich haben könnte ist jedoch sehr fraglich. Zum einen wird vermutet, dass Apple ein Notebook mit WiMAX-Unterstützung oder sonstigem kabellosen Internet-Zugang wie UMTS herausbringen könnte. Andere vermuten, dass es sich um ein komplett kabelloses Gerät handeln könnte, welches über Wireless USB Kontakt zur Außenwelt aufnimmt und über eine Art Induktionsmatte geladen wird.

Ein Update des MacBook Pro ist ebenfalls in der Diskussion, da Intel auf der CES in der vergangenen Woche diverse neue Prozessoren vorgestellt hat und andere Hersteller bereits neue Geräte auf Basis dieser angekündigt haben.

Ein Indiz für viele Neuigkeiten ist die vorzeitige Vorstellung des überarbeiteten Mac Pro und XServe mit neuen Prozessoren.

Als recht sicher gilt die Vorstellung einer neuen iPhone Firmware, die bereits während der Weihnachtstage von den Kollegen von Gearlive.com auf Video gebannt wurde. Eine Demonstration des bereits angekündigten iPhone SDK wird sich Jobs wahrscheinlich auch nicht nehmen lassen. Ob Apple schon auf der Macworld ein neues iPhone-Modell mit UMTS vorstellen wird ist indes nur ein Gerücht, auch wenn Jobs im vergangenen Jahr gesagt hatte, dass man an einem Modell mit schnellen Datenzugang arbeite.

Aber auch auf iTunes-Seite wird mit Neuerungen gerechnet. So soll beispielsweise ein Video-Verleih gestartet werden, an dem sich diverse Hollywood-Studios beteiligen.

Eine Liste mit diversen weiteren Möglichkeiten, die Steve Jobs in diesem Jahr vorstellen könnte hat ars technica unter dem Titel “keynote bingo” veröffentlicht.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz