Dia-Abend am Mac: PhotoPresenter 4.0

Tizian Nemeth

Auch Softwarehersteller Boinx ist auf der Macworld Expo in San Francisco vertreten und stellt dort die neue Version des Vorlagen-basierten Präsentationsprogramms PhotoPresenter vor. Neu in Version 4 ist unter anderem eine runderneuerte Benutzeroberfläche, aber auch unter der Haube ist das Programm von Grund auf neu, erklärt der Hersteller.

Photopresenter 4 arbeitet nun Hand in Hand mit Apples Automator, um definierte Arbeitsabläufe zu erstellen. Neu sind zudem die vereinfachten Abspiel- und Exportfunktionen und die Integration in Flickr und Photo Booth.

Auch die Liste an Vorlagen hat der Entwickler aus München aufgestockt, mehr als 36 stehen dem Anwender zur Verfügung. Fertige Präsentationen lassen sich nun als abspielbare Datei exportieren, mit einem Klick auf sie, öffnet sich ein Standalone-Player. Ebenfalls neu sind die vom Anwender definierbaren Wasserzeichen, die man in die Diashows einbetten kann.

PhotoPresenter 4 kann man auf der Herstellerseite für 29 US-Dollar herunterladen, auch eine 30 Tage-Testversion findet man dort. Wer die Software lieber in einer Box nach Hause geliefert haben möchte, kann diese schon bald bei ASH ordern. Aktuell kann man das Programm beim Softwarehändler als Download-Version in deutscher Sprache für 25 Euro bestellen.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz