iPad-Pages lernt Deutsch

Florian Matthey
2

Apple hat ein Update für die iPad-Version seiner Textverarbeitungssoftware Pages veröffentlicht. Pages für iPad 1.1 hat Deutsch gelernt, außerdem hat Apple die Horizontal-Darstellung verbessert.

Während die erste iPad-Version im Horizontal-Modus lediglich die Tastatur als Eingabemöglichkeit bot, stellt Pages 1.1 auch die Toolbar und das Lineal im Querformat dar. Außerdem soll die Software Dokumente nach dem Update automatisch skalieren, ein Problem bei der Darstellung eingefügter Videos haben die Entwickler behoben. Weitere Fehler beim Export ins Word-Format, bei Tabellen und beim Einsatz verschiedenen Textgrößen behebt die Aktualisierung ebenfalls.

Neben der englischen Lokalisierung gibt es Pages 1.1 außerdem auf Deutsch, Französisch, Japanisch, Niederländisch, Italienisch, Russisch, Chinesisch und Spanisch.

Pages ist bisher nur im US-amerikanischen App Store erhältlich und kostet dort 9,99 US-Dollar.

Externe Links

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz