Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Kolumnist: Macworld 2010 könnte die letzte gewesen sein

Florian Matthey
15

Der Kolumnist John Dvorak glaubt, dass die diesjährige Macworld Expo die letzte ihrer Art war. Sein Eindruck von der Messe im ersten Jahr nach Apples Rückzug war eindeutig: Man sollte die Ausstellung in iPhone Expo umbenennen oder ganz schließen.

Das Geschäftsmodell der Messe sei einfach nicht mehr zeitgemäß: Apple selbst brauche keine Mac-Messe, da das Unternehmen mit seinen Retail Stores im ganzen Land kleine Messen betreibe. Nur ein Bruchteil der auf der Messe vorgestellten Produkte habe etwas mit dem Mac zu tun gehabt. Das Gros der Benutzer von heute sei nicht mehr so sehr an technischen Details interessiert, einen PC und einen Drucker könne heute so gut wie jeder installieren. Sie werden sich ebensowenig für Kolumnen in IT-Magazinen wie für Messen wie die Macworld interessieren.

Die französische Website MacGeneration verweist ihrerseits darauf, dass Dvorak sich oft irre – seine Vorhersage könne insofern eine große Zukunft für die Macworld bedeuten.

Externe Links

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz