Macworld 2011: iGrill, Ladegerät und Joystick als erster Appetithappen

Marie van Renswoude-Giersch
2

Die Macworld 2011 hat gestern ihre Tore geöffnet, heute beginnen die Aussteller, ihre Produkte vorzustellen. Auch wenn Apple wieder durch Nichtanwesenheit glänzt, wird doch das ein oder andere spannende iOS-Zubehör gezeigt, wie der iGrill, ein Joystick fürs iPad oder ein drahtloses Aufladegerät. Und auch Musikinteressierte kommen auf ihre Kosten.

Um sich über das Veranstaltungsprogramm, die verschiedenen Aussteller und die Produkte zu informieren, steht im App Store die kostenlose App iMacWorld* zur Verfügung. Hier findet man auch einen Lageplan.

Über den Verkäufer Dr Bott vertreiben zahlreiche Hersteller iOS- und Mac-Zubehör. Besonders Dexim liefert auf der Macworld eine Auswahl an spannendem neuem Zubehör für iPhone, iPod und iPad. So stellen sie eine Kombination aus iPad-Hülle und lederner Bluetooth-Tastatur namens iBluek vor, die, miteinander verbunden, aus dem iPad ein Netbook macht. Weitere Produktneuigkeiten wären der Visible Green Charger, ein alternatives Ladegerät für iOS. Es spart dadurch Strom, indem es sich automatisch ausschaltet, wenn der Akku vollständig geladen ist. Ein drahtlose Auflademethode bietet der Frixbee Wireless Charger. Auf der Ladeschale mit Induktionsschleife können zwei Geräte gleichzeitig drahtlos aufgeladen werden.

Für Aufsehen dürfte auch der iGrill von iDevice* sorgen. Das Zubehör macht in Kombination mit der passenden iGrill App* (kostenlos, Universal) aus dem iPhone oder iPad ein Thermometer zum Grillen und Kochen. Über Bluetooth leitet das Zubehör Daten auf das iOS-Device.
Mit dem Joystick für iPad* von Fling wird das Apple Tablet außerdem zur Spielkonsole.
Und auch Navigon stellt auf der Macworld Hardware vor. Mit dem Design Car Kit wird das iPhone 4 im Auto befestigt, während man die passende Navigations-Software des Herstellers darauf laufen lässt, für die zudem ein größeres Update geplant ist.

Neben dem vielen iOS-Zubehör kommt der Mac etwas kurz. Trotzdem gibt es auch hier Produktneuigkeiten. McTiVia soll Filme, Spiele und mehr drahtlos über WiFi vom Rechner auf den Fernseher streamen. OWC präsentiert außerdem seine SSD-Erweiterungen fürs MacBook Air.

Einen Schwerpunkt bietet auch das Thema Musik. Nicht nur, dass die Entwickler Algoriddim und Propellerheads ihre Musik-Anwendungen für iPhone und iPad vorstellen, den Einsatz des iPad als Instrument kann man auch direkt erleben. Der Musiker Jordan Rudess, Keyboard-Spieler der Hard Rock Band “Dream Theater”, der auch gerne das iPad als Instrument benutzt, wird im Rahmen der Präsentation “Music meets Multitouch” performen. Die Cellistin Zoe Keating wird außerdem zeigen, wie man mit einem Cello und einem Fuß-gesteuerten MacBook ein ganzes Orchester bildet.

Weitere spannende Produkte werden in den nächsten Tagen und bis zum 29. Januar mit Sicherheit folgen.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });