Es ist das womöglich wichtigste Großevent der Mobilfunkbranche in der ersten Jahreshälfte: Der Mobile World Congress dient gemeinhin als Plattform für Hersteller zur Vorstellung neuer Produktportfolios für das anstehende Jahr. In Barcelona öffnet der MWC 2015 vom 2. bis zum 5. März 2015 seine Pforten und lädt Fachbesucher und -presse zum Begutachten ein. Was erwartet uns beim MWC 2015? Wir geben einen Überblick.

Samsung Galaxy S6 und runde Smartwatch erwartet

Wie schon im vergangenen Jahr, wird Samsung wohl wieder sein Smartphone-Flaggschiff in Barcelona enthüllen. Das Galaxy S6 soll letzten Gerüchten zufolge sogar in zweierlei Ausführungen lanciert werden. Darüber hinaus wird vermutet, dass der Hersteller zudem an einer runden Smartwatch im Stile der Moto 360 arbeitet, die im Rahmen der Messe vorgestellt werden könnte.

Mit dem HTC One (M9) ist ebenfalls zu rechnen

Der Hersteller dürfte traditionsgemäß sein Smartphone-Flaggschiff für das Jahr 2015 einmal mehr in Barcelona vorstellen. Welche Schmankerl das vermeintliche HTC One (M9) neben aufgebohrten Spezifikationen mit sich bringen wird, ist noch nicht bekannt. Allerdings dürfte auf die Ultrapixel-Technologie verzichtet werden und eine „reguläre“, hochauflösende Kamera zum Einsatz kommen. Außerdem sprechen letzte Gerüchte von einem neuen Design. Durch die Gerüchteküche kursiert ferner ein HTC „Hima Plus“, eine Phablet-Variante des Flaggschiff-Smartphones mit dediziertem Home-Button.

Kein Flaggschiff von Sony zum MWC 2015

Das japanische Unternehmen ist Stammgast auf dem Mobile World Congress und nutzte das Event in der Vergangenheit regelmäßig, um dort wichtige Smartphones vorzustellen – im letzten Jahr das Xperia Z2 als Flaggschiff der ersten Jahreshälfte. In diesem Jahr erwarten werden die Japaner jedoch den Gerüchten zufolge die Präsentation des erwarteten Xperia Z4 aufgrund der großen Konkurrenz auf den Sommer legen. Ob wir uns beim Sony Xperia Z4 Compact beziehungsweise dem Xperia Z4 Ultra ebenso noch einige Monate gedulden müssen, ist derweil unklar. Allerdings bleibt Sony dem MWC nicht vollends fern und hat bereits zu einer Pressekonferenz im Vorfeld des MWC geladen; möglich, dass dabei lediglich Produkte der Einsteiger- respektive Mittelklasse gezeigt werden.

Und sonst so …

Von den namhaften Herstellern abgesehen, dürften noch allerlei kleinere beziehungsweise unbekanntere Unternehmen das Rampenlicht des MWC 2015 nutzen, um ihre Produkte vorzustellen. Es ist zudem davon auszugehen, dass wir einige Smartwatches zu Gesicht bekommen werden sowie weitere Wearables.

Weiterführende Links zum MWC 2015

* gesponsorter Link