Oscars 2012 - vom Diktator bis zu Jimmy Kimmel: was trotzdem Spaß gemacht hat

Martin Beck

Was viele befürchtet haben, ist leider auch eingetreten: Die Oscars 2012 waren eine ganz schön langweilige Angelegenheit. Wie gut nur, dass es auch einige Lacher gab, die zwar alle nichts mit der Show direkt zu tun hatten, doch trotzdem (oder gerade deswegen) ein eigenes Mixtape verdient haben. Ladies & Gents, wir präsentieren die Oscars in gut:

Oscars 2012 - vom Diktator bis zu Jimmy Kimmel: was trotzdem Spaß gemacht hat

Den Anfang machen ein paar ausgesuchte „weißt du noch?“-Momente, die dieses Jahr leider komplett abwesend waren:

Sacha Baron Cohen durfte ja dann doch aufschlagen, was vor allem Ryan Seacrest ausgiebig bedauerte. Die ersten Worte des Diktators: „Hello, death to the west.“




Nach den Awards ist wie üblich Jimmy Kimmel dran, der diesmal ein besonderes Oscar-Schmankerl auf der Pfanne hatte: einen epischen Trailer für „Movie: The Movie“, besetzt mit allen großen Filmstars überhaupt (und Gabourey Sidibe als „Black Hitler“):




Die Jungs von JoBlo haben eine ganz eigene Montage fabriziert, die alle Filme zusammenfasst, die von der Academy dieses Jahr vergessen wurden:




In den Werbepausen liefen unter anderem zwei Hyundai-Spots, die von niemand geringerem als Wes Anderson verdelt wurden:





Und als Abschluss dann doch noch was von der diesjährigen Show, nämlich der Eröffnungsmonolog von Billy Crystal. Nicht, dass jemand nachher sagen kann, es wäre zum Brüllen komisch gewesen…

Quiz wird geladen
Oscar Quiz: Testet euer Wissen über die Oscars!
Los geht`s! Welche beiden Filme haben die meisten Oscars gewonnen?
Hat dir "Oscars 2012 - vom Diktator bis zu Jimmy Kimmel: was trotzdem Spaß gemacht hat" von Martin Beck gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Super Bowl 2018 Werbung: Kosten und Videos im Überblick

    Auch dieses Jahr ist es bald wieder soweit, am 05. Februar (MEZ) steigt das amerikanische Sportevent der Superlative: Der Super Bowl 2018. Kaum ein anderes sportliches Einzelevent bannt jährlich so viele Zuschauer im Stadium und vor den Bildschirmen, wie das American Football Finale. Auch diesmal sind rekordverdächtige Zuschauerzahlen zu erwarten, wenn sich die Finalisten mit einander messen. Die Augen sind jedoch nicht... mehr

  • Pro7 Live-Stream legal und kostenlos online sehen

    Ihr möchtet Pro7 live verfolgen, aber der Fernseher ist bereits besetzt oder ihr habt gar keinen Fernsehanschluss? Inzwischen ist es ganz einfach möglich, den Live-Stream des Senders kostenlos und legal anzuschauen – sowohl im Browser, als auch mit dem Tablet oder Smartphone. Wie das geht und welche Alternativen ihr sonst noch habt, erfahrt ihr hier.  mehr

  • Bares für Rares Händler: Fabian, Ludwig, Susanne & Co.

    Seit 2013 lädt Fernsehkoch und Sympath Horst Lichter mit „Bares für Rares“ zur Beschau von Antiquitäten, wertvollen Sammlerstücken und hin und wieder auch ganz besonderen Exponanten ein. Dabei soll das Rare aber nicht nur beguckt, sondern auch von den Bares-für-Rares-Händlern zu Geld gemacht werden. Insgesamt saßen bereits 21 verschiedene Trödel-Experten hinter dem Händler-Podium, wobei die Stammbesetzung aus... mehr