Goldene Himbeere 2016: Gewinner - die Schlechtesten der Schlechten

Kristina Kielblock

Auch 2016 wurden von der Golden Raspberry Award Foundation wieder die Anti-Oscars vergeben. Am 27.02.2016 – einen Tag vor der Oscar-Verleihung war es nun soweit und der grottenschlechteste Gewinner der Goldenen Himbeere steht fest. Ganz weit vorne: Fifty Shades of Grey.

Die Gewinner der goldenen Himbeere - vor allem Fifty Shades of Grey & Fantastic Four

  • Schlechtester Film: Fifty Shades of Grey & Fantastic Four
  • Schlechtester Hauptdarsteller: Jamie Dornan aus Fifty Shades of Grey
  • Schlechteste Hauptdarstellerin: Dakota Johnson
  • Schlechtester Nebendarsteller: Eddie Redmayne aus Jupiter Ascending
  • Schlechteste Nebendarstellerin: Kaley Cuoco aus Alvin & die Chipmunks: Road Chip und Die Trauzeugen AG
  • Schlimmstes Leinwand-Paar: Jamie Dornan & Dakota Johnson aus Fifty Shades of Grey
  • Das schlimmste Sequel, Prequel, Remake oder Ripp-Off: Fantastic Four
  • Das schlechteste Drehbuch: Fifty Shades of Grey von Kelly Marcel basierend auf der Romantrilogie Shades of Grey von E.L. James
  • Der schlechteste Regisseur: Josh Trank – Fantastic Four

Goldene Himbeere 2016 – Nominierungen für die Verleihung am 27.02.2016

Filme werden für die Fans gemacht und nicht für die Branche – daher muss letztendlich kein Künstler seine Auszeichnungen, die ihm von Komitees und Gremien verliehen werden, allzu ernst nehmen. Zumal uns der Boykott einiger schwarzer Filmschaffender zu den diesjährigen Oscars auch deutlich zeigt, dass bereits die Nominierungen von bestimmten Interessen, Blickwinkeln und Weltanschauungen geleitet sind – wer also keinen Oscar bekommt, muss damit nicht automatisch schlecht oder talentlos sein. Auch der Erhalt der Goldenen Himbeere sollte niemanden veranlassen, seine Karriere an den Nagel zu hängen, aber der Preis ist natürlich dennoch keine wirkliche Zierde für den Kaminsims.

Traditionell wird die Verleihung der Razzies am Vorabend der Oscarverleihung, am 27.02.2016, stattfinden. Ein ganz besonderer Verlierer hat sich schon im Vorfeld herauskristallisiert – Fifty Shades of Grey ist in sechs Kategorien nominiert! Auch Adam Sandler hat gleich zweimal die Chance auf den Titel “Schlechtester Schauspieler” 2016. Wen könnte es noch treffen?

fantastic four flop

Goldene Himbeere 2016: Schlechtester Film

Goldene Himbeere 2016: Schlechtester Hauptdarsteller

jupiter-ascending-2015-hd-wallpapers_260438406

Goldene Himbeere 2016: Schlechteste Hauptdarstellerin

Weitere Nominierungen stehen für die folgende Kategorien fest:

  • Schlechtester Nebendarsteller
  • Schlechteste Nebendarstellerin
  • Schlechtestes Remake / Sequel
  • Schlechteste Bildschirm-Kombo
  • Schlechteste Regie
  • Schlechteste Drehbuch
  • Razzie Redeemer Award – der Preis für alle, die im letzten Jahr gewonnen haben und auf dem Weg der Besserung zu sein scheinen. Diese Nominierungen entnehmt ihr bitte unserem Artikel zu den Himbeere-Nominierungen.
Oscars 2016: Wenn Film-Poster die Wahrheit sagen würden

Wer wird gewinnen? Wer ist der Schlechteste?

Fifty Shades Of Grey hat sechs Nominierungen auf sich vereint. Der Kaufhaus Cop 2 hat aber ebenso abgeräumt und ist auch in sechs Kategorien vertreten. Ebenso Jupiter Ascending, der es auch auf sechs Nominierungen schaffte, genau wie The Fantastic Four und Pixels. Ohne dem 27.02.2016 zu stark vorzugreifen, kann man also schon mal feststellen, dass die Favoriten auf die Goldene Himbeere in diesem Jahr nicht nur schlecht sind, sondern wirklich nahezu durch und durch und in jeder Hinsicht wirklich richtig schlecht sind. Wer auch immer das Rennen macht, er hat es offensichtlich wohlverdient.

Quiz wird geladen
Oscar Quiz: Testet euer Wissen über die Oscars!
Los geht`s! Welche beiden Filme haben die meisten Oscars gewonnen?
Hat dir "Goldene Himbeere 2016: Gewinner - die Schlechtesten der Schlechten" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA FILM