Mindestens so heiß erwartet wie das Finale der NFL-Season wird die Halbzeit-Show beim Super-Bowl. Auch für 2018 wurde wieder ein Weltstar angekündigt. Es ist erneut davon auszugehen, dass die Halftime-Show eines der heißesten Gesprächsthemen der kommenden Woche sein wird.

Doch wer ist 2018 bei der Half-Time-Show-Performance zu sehen? Wann sollte man in Deutschland den Fernseher einschalten, wenn das Spektakel losgeht?

Super Bowl 2018 Half-Time-Show in Deutschland sehen

Der lange Football-Abend beginnt bereits um 20:15 Uhr mit der Countdown-Show bei ProSieben MAXX. Ab 22:50 Uhr geht die Übertragung bei ProSieben weiter. Sat.1 überträgt den Super Bowl 2018 nicht. Das Spiel selbst startet in der Nacht von Sonntag, 3. Februar auf Montag, den 4. Februar, um 0:30 Uhr. Zu welcher Uhrzeit die Halbzeit-Show stattfindet, lässt sich nicht genau sagen. Anders als beim Fußball wird im American Football nicht nach der vorgegebenen Spielzeit gespielt. Stattdessen hält man sich an eine Netto-Spielzeit von 15 Minuten in vier Vierteln. Durch Unterbrechungen, taktische Anweisungen und liegt die Gesamtspielzeit weit über der rechnerischen Stunde. Mit der Halbzeitshow ist daher nicht vor 1:30 Uhr deutscher Zeit zu rechnen. Die Half-Time-Show wird rund 30 Minuten dauern. Auch die Halbzeit-Performance soll bei ProSieben sowie im Live-Stream über ProSieben.de zu sehen sein. Kostenlos am Smartphone und iPhone kann man zum Half-Time-Show-Live-Stream auch über die 7TV-App einschalten.

Wer nicht solange wachbleiben will oder das Event ausgeschlafen und in Ruhe ansehen will, kann die TV-Übertragung des Super Bowls . Auf kostenlose Live-Streams aus unbekannten Quellen wie LiveTV.ru sollte man verzichten. Diese Streams sind nicht lizenziert, zudem verstecken sich hier häufig Abo-Fallen oder Viren.

Halbzeit-Show mit Justin Timberlake

Bei der Halbzeit-Show handelt es sich um das meistgesehene musikalische Event des Jahres. In diesem Jahr wird Justin Timberlake vor Tausenden von Zuschauern im U.S. Bank Stadium in Minnesota und über einhundert Millionen TV-Zuschauern performen. Timberlake steht somit bereits zum dritten Mal auf der Bühne während einer Super-Bowl-Pause. Unvergessen ist sein Auftritt 2004, der mit Janet Jackson an seiner Seite im „Nipplegate“ endete. Das Entblößen der Brust von Jackson veränderte die gesamte Super-Bowl-Produktion. Seit 2005 werden die Bilder aus dem Stadion mit einer Verzögerung von fünf Sekunden ausgestrahlt, um „Nippelblitzer“ oder andere unpassende Szenen rechtzeitig ausblenden zu können.

Alle Infos zum Super Bowl LII
4.139 Aufrufe

Vor Timberlake waren bereits andere Größen der Musikwelt Teil der Halbzeit-Performance, darunter Lady Gaga, Coldplay, Beyoncé, Katy Perry, Prince, The Rolling Stones, Paul McCartney und U2. Neben der Halbzeit-Show sind auch die Werbe-Clips wichtiger Teil des Super Bowls.

Bild: © Ethan Miller / Getty Images

* gesponsorter Link