Europa League im Live-Stream: Schalke - Pilsen und Hannover - Brügge online sehen

Peer Göbel

Die UEFA Europa League geht in die Zwischenrunde: Am heutigen Donnerstag trifft der FC Schalke 04 auf Viktoria Pilsen, und Hannover 96 empfängt den FC Brügge, wo Christoph Daum das Szepter schwingt. Beide Spiele mit deutscher Beteiligung kann man online im Live-Stream verfolgen.

Europa League im Live-Stream: Schalke - Pilsen und Hannover - Brügge online sehen

Pilsen – wer denkt da nicht zuerst an einen gemütlichen Fußballabend mit einem gekühlten Hopfen-Getränk. Dass der Verein Viktoria Plzen seit zwei Jahren den tschechischen Fußball regiert und alle großen Prager Vereine gehörige Schrecken einjagte, ist dagegen weniger bekannt. Die gute Mannschaftsleistung unter Trainer Pavel Vrba brachte den Pilsenern mit dem Meistertitel die Teilnahme an der Champions League ein – wo sich das Team hinter den Schwergewichten Barcelona und AC Mailand als Dritter nun für die Europa League qualifizierte. Im letzten Spiel der CL-Gruppenphase konnten die tschechischen Underdogs immerhin noch den 0:2-Rückstand gegen Milan egalisieren. Große Namen sucht man beim Schalke-Gegner jedoch vergebens – der bekannteste Spieler, Martin Jiracek, wechselte in der Winterpause zum VfL Wolfsburg.

Doch die Knappen sollte die Aufgabe nicht auf die leichte Schulter nehmen: Nach der katastrophalen Liga-Leistung gegen Borussia Mönchengladbach am Wochenende ist Wiedergutmachung bei den Fans angesagt. Hinter den Akteuren der Offensiv-Fraktion stehen allerdings noch einige Fragezeichen: Raul kämpfte zuletzt mit einer Wadenverhärtung und setzte Anfang der Woche beim Training aus – und auch Jefferson Farfan ist zwar nach Tschechien mitgereist, leidet aber unter Knieproblemen. Julian Draxler steht als Ersatz auf der linken Außenbahn bereit, und Huub Stevens könnte auch auf Marica zurückgreifen, dessen überraschender Einsatz für Raul den Knappen in der Bundesliga vor zwei Wochen ein Tor-Festival  bescherte.

Das Hinspiel Viktoria Pilsen – Schalke 04 startet um 19 Uhr, Kabel eins überträgt im Fernsehen und ran.de online: Ab 18.50 Uhr läuft dann der Europa-League-Live-Stream.

Und der Abend wird noch lang: Die zweite Zwischenrundenbegegnung mit deutscher Beteiligung wird gleich im Anschluss angepfiffen. Hannover 96 empfängt um 21.05 Uhr den belgischen Tabellenzweiten FC Brügge. Hier gibt es ein Wiedersehen mit Christoph Daum, der dort seit November Cheftrainer ist und Brügge mit zunächst sechs ungeschlagenen Partien auf die Erfolgsspur brachte.

Trotzdem gehen die Niedersachsen als Favoriten in die Begegnung – auch wenn Ya Konan wahrscheinlich nicht rechtzeitig vom Afrika-Cup zurückkehrt, um noch eingreifen zu können. Mirko Slomka zeigte sich zuversichtlich.

Hier gibt’s die Begegnung Hannover 96 – FC Brügge im Livestream.

Bild: FC Schalke 04 : 1. FC Nürnberg von Orchi (cc-by-sa) via Wikimedia Commons

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz