Koalitionsvertrag 2013 zum Download und als Text-Wolke: Was CDU, CSU und SPD vorhaben

Nach genau fünf Wochen sind die Koalitionsverhandlungen zum Abschluss gekommen: CDU, CSU und SPD haben sich auf eine Regierungsgrundlage für die nächsten vier Jahre verständigt. Der Koalitionsvertrag 2013 liegt jetzt als Download vor – und muss nur noch von der SPD-Basis bestätigt werden. Wir haben aus dem 185-seitigen Papier außerdem eine Text-Wolke erstellt, um zumindest statistisch herauszuarbeiten, auf welche Themen die Große Koalition sich konzentriert.

Koalitionsvertrag 2013 zum Download und als Text-Wolke: Was CDU, CSU und SPD vorhaben

Der Koalitionsvertrag 2013 als PDF zum Download

Obwohl der Vertrag erst heute Mittag mit einer Pressekonferenz vorgestellt wird, haben die Parteien das Dokument schon verfügbar gemacht. Sowohl CDU als auch SPD bieten den Koalitionsvertrag zum Download an. Das 185-seitige Machwerk trägt die Überschrift “Deutschlands Zukunft gestalten” und enthält viele Absichtserklärungen in der Form von: “Wir werden der Humanitären Hilfe gemäß ihrer größer gewordenen Bedeutung ein höheres Gewicht einräumen”. Das liest sich größtenteils nett, ist aber alles andere als konkret und bindend.

Der Koalitionsvertrag als Tag-Wolke

Koalitionsvertrag 2013 als Tag-Wolke

Wir haben den Text des Koalitionspapiers genommen und in den Tag-Cloud-Generator Wordle eingespeist. Anhand der Häufigkeit wird die Größe der Wörter ermittelt – “Deutschland” ist offenbar der Begriff, der am häufigsten vorkommt. Die Vokabel “stärken” ist dem Umstand geschuldet, dass die Union um Kanzlerin Merkel ihre Regierungsarbeit fortsetzt – und daher begonnene Programme noch einmal bekräftigt werden. Und natürlich kann “stärken” von einem kleinen PR-Programm zu einer großen Gesetzesänderung alles bedeuten.

Der Rest ist Interpretation: “Gesellschaft” wird größer geschrieben als “Wirtschaft”. “Sicherheit” wird größer geschrieben als “Verantwortung”. Das “müssen” soll Entschiedenheit ausdrücken gegenüber dem “sollen”. “Unternehmen” scheinen wichtiger zu sein als “Bildung”. Und deutet das große “sowie” auf eine neue Einigkeit der Koalitionsparteien hin? Leider nein, das wurde schon beim Koalitionsvertrag 2009 sehr groß geschrieben.

Weitere Themen: Koalitionsvertrag 2013

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz