Confed-Cup 2013: Das Traum-Finale Brasilien - Spanien im Live-Stream

Peer Göbel
2

Es war das Wunschfinale vieler Fans: Gastgeber Brasilien trifft am Sonntag auf Weltmeister Spanien. Wenn mit dem Confed-Cup-Endspiel die WM-Generalprobe über die Bühne geht, kann man auch im TV und im Live-Stream dabei sein.

Confed-Cup 2013: Das Traum-Finale Brasilien - Spanien im Live-Stream

Bei den letzten Finals war man es ja gewohnt, dass Bayern München dabei ist und gewinnt. So wundert man sich auch beim Confederations Cup 2013 kaum, dass im Endspiel mit Dante, Luis Gustavo und Martinez drei Münchener Akteuere auf dem Rasen stehen (könnten). Während vor den Toren der Stadien der brasilianische Protest gegen die Geldverschwendung für das WM-Spektakel tobt (von dem die Bevölkerung kaum profitiert), spielt das Nationalteam um Jungstar Neymar um den Confed-Pokal. Wie wertvoll die Hoffnung des Gastgebers ist, zeigte er u.a. im Spiel gegen Japan:

Confed-Cup-Finale 2013 im Live-Stream und im TV

Das Grande Finale wird Sonntag Nacht um 24 Uhr mitteleuropäischer Zeit angepfiffen (auf ähnliche Zeiten können wir uns auch bei der WM 2014 gefasst machen). Das ZDF ist live dabei (ab 23.35 Uhr), im Free-TV und auch online im Confed-Cup-Live-Stream. Rio ist der Schauplatz (19 Uhr Ortszeit) für das hochklassige Finale – und vielleicht auch schon eine Vorschau auf die (Mit-)Favoriten im kommenden Jahr.

Auch das Spiel um Platz 3 wird live im TV übertragen (jedoch offenbar nicht im Live-Stream), am selben Tag sechs Stunden früher: Ab 17.55 Uhr zeigt Sport 1 das Spiel zwischen Italien und Uruguay.

Der Confederations Cup 2013 wird neben den Ausschreitungen und Protesten auch für das Team von Tahiti in Erinnerung bleiben – die No-Names, die jedes Spiel haushoch verloren, aber trotzdem so unheimlich glücklich waren, dabei zu sein.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz