diary3 - Mein ESWC Tagebuch #3

Leserbeitrag
2

(cw) Nun sagen sie nicht, es ist schon der letzte Tag? Wie schnell vier Tage vergehen können, wenn man die ganze Zeit eSport gucken kann, ist kaum zu glauben. Die Zeit verging so schnell, dass sogar der gestrige Tagebucheintrag wegfiel.

diary3 - Mein ESWC Tagebuch #3

Was war bloß gestern los? Nicht nur, dass wir in allgemeine Heulkrämpfe ausbrachen, als sowohl ID Gaming mit einer Runde zu wenig, als auch aTTaX nach drei Maps aus dem Turnier ausschieden. Schwer getroffen hat uns auch, dass im einzigen Rennspiel vor Ort – Trackmania Nations – ausgerechnet ein Holländer und drei Franzosen im Finale standen. Über die Fahrkünste der beiden Nationen möchte ich an dieser Stelle jedoch nicht näher eingehen. Ich will keine Holländer Rennspiele gewinnen sehen, definitiv anprangerungswürdig.

Während ich nun diese Zeilen schreibe bekämpfen sich Grubby und Lyn im Spiel um Platz 3 und einmal mehr keimt die Erkenntnis in mir auf, dass wir in dieser Disziplin wohl nie zur absoluten Weltspitze zählen werden, was uns einen Top 3 Platz einbrigen könnte. Das prangere ich an! Lieber XLord, ich bitte dich: Gepriesen sei deine Jugend, denn Du hast noch viel Zeit sie in unzählige Stunden Training zu investieren, auf dass du uns eines Tages mit Siegen auf ESWC oder WCG erfreust.

Anderes Thema: Frauen. Das Erdeschoss auf der ESWC ähnelt von oben, wie ihr unseren Bildern entnehmen konntet, durchaus einem Messebereich. Zu einer Messe gehören natürlich auch die Messebabes, doch hier wurde eindeutig am falschen Ende gespart. Aber gut, man sollte gestehen, dass ja noch die weiblichen Counter-Strike Squads vor Ort sind. Die Stimmung während des Grand Finals gestern war klasse und die Bühnenshow durchaus ansehnlich.

Von unserem Team gibt es außer zunehmender Müdigkeit wenig zu berichten. Gestern gab es lecker Pizza. An alle Liebhaber eines guten Baguettes mit was auch immer, lasst euch eines gesagt sein: Spätestens nach drei Tagen würdet ihr euch das Ding lieber rektal einführen als noch einen Bissen zu wagen. Und ja, ich weiß, was ich soeben geschrieben habe!

Genug Negatives, denn heute wird es richtig spannend. Wir haben die Grand Finals und während ich diesen Satz beende startet die Bühnenshow für das große WarCraft III Final… ich muss weg.

Weitere Themen: Electronic Sports World Cup

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz