Seattle: Grunge, Supersonics und World Cyber Game

Leserbeitrag
4

(pre) Das ist ehrlich gesagt alles, was mir zu Seattle einfällt. Da Grunge schon tot ist und die Supersonics totale Verlierer sind, können die Seattleianer froh sein, dass die WCG sie demnächst besucht. Und wir verraten euch, wen wir als Counter-Strike-Team dort hinschicken!

Seattle: Grunge, Supersonics und World Cyber Game

Nach langen Streitereien um den Modus, hat man sich nun letztendlich doch einigen können. Im Grunde wurde in einer Qualifikation immer der gewinnende Clan hingeschickt, diesmal wollte man jedoch ein Mixteam bestehend aus den besten Spielern ausspielen, welches dann vor Ort das Land vertreten wird. Letzten Endes hat man sich auf einen Kompromiss geeinigt, mit dem alle Parteien zufrieden waren. Auf dem nationalen WCG-Vorentscheid wird ein bereits jetzt nominiertes Team gegen Clans antreten und sich dann im Oktober auf den Weg nach Seattle machen.

Folgende Spieler wurden bestimmt:
Jan ‘mooN‘ Stolle (ALTERNATE aTTaX)
Roman ‘roman‘ Ausserdorfer (ALTERNATE aTTaX)
Benjamin ‘pan‘ von Mulert (ALTERNATE aTTaX)
Navid ‘Kapio‘ Javadi (mousesports)
Manuel ‘tixo‘ Makohl (mousesports)

Somit entspricht das Team dem Nationalteam, welches Deutschland international vertritt. Merkwürdigerweise ist Deutschland das einzige Land, welches diesen neuen Modus anwendet. Die restlichen Staaten bleiben dabei, einen festen Clan zu senden.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz