World Cyber Games 2008 - Die ersten Finals

Leserbeitrag
6
World Cyber Games 2008 - Die ersten Finals

(Christian) 800 Spieler, 80 Nationen und alle haben das ganze Jahr über gekämpft um auf den World Cyber Games in Köln mit von der Partie zu sein. Alle haben ihr bestes gegeben, manche wurden heute enttäuscht und manche wurden für die harten Training-Einheiten belohnt. Einer dieser Gamer ist Pascal ‘Dackel’ Pfefferle, der sich bravurös im Strategiespiel Command & Conquer 3 mit einer Wertung von 2:0 den Weltmeistertitel holte und sich eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen durfte. Wir können getrost über eine deutsche Dominanz im Bereich C&C3 reden, da Dackel gegen den Deutschen Heckenheinrich angetreten ist, liegt es auf der Hand, dass dieser die Silbermedaille mit nach Hause nehmen wird und sich ab nun Vize-Weltmeister nennen darf. Leider konnte der dritte im deutschen Bunde nicht mitziehen und verlor den dritten Platz gegen den Amerikaner KhuFu. Xeon landete so auf einem respektablen vierten Platz.

Auch in Microsofts Age of Empire konnte ein deutscher Zocker heute glänzen. Max ‘The_Demon’ Laub spielte sich bis auf einen wohlverdienten dritten Platz und holte sich die Bronzemedaille, dies war auch die erste Medaille die an Deutschland ging.

Für manche gab es auch Enttäuschungen zu verkraften, denn in manchen Spielen war es einfach unmöglich sich nach vorne zu kämpfen. Bei Counter-Strike, Starcraft, Fifa, PGR4, Halo3, Carom3D, Need for Speed und leider auch Warcraft 3, gingen unsere Jungs leer aus. So auch einer unserer Interview-Gäste, Heinrich ‘Sokol’ Rennert vom Team n!faculty, der gegen den Koreaner Jang ‘Moon’ JaeHo antreten musste und von Moon mit einem 0:2 besiegt worden ist. Allerdings ist dies keine Schande, da Moon sozuagen ein Superstar im Bereich WC3 ist und von Anfang an als Favorit gezählt worden ist. Sokol hat sich trotzdem einen guten Platz in den Top 16 der besten WC3 Spieler der Welt erkämpft. Das Match könnt ihr heute Abend im GIGA WCG Special anschauen, kommentiert wird es von Maxi.

Auch der deutsche XlorD hat es nicht geschafft den Chinesen Zhuo ‘Ted’ Zeng in Warcraft 3 zu bezwingen. So trafen zwei Giganten aufeinander, auf der linken Seite Ted und auf der rechten Seite Moon. Aber kein geringerer als Moon holte sich mit einem 2:1 den Sieg nach Korea.

Weitere Informationen zu den World Cyber Games 2008 gibt es heute Abend ab 23:00 Uhr bei GIGA WCG Special.

Zu Christian’s Erfahrungen auf der heutigen WCG

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz