Gerücht: Steve Ballmer als WWDC-Keynote-Gast (Update: Dementi)

Florian Matthey
53

Nach Informationen von Barron’s könnte Steve Jobs auf seiner Eröffnungs-Keynote zur Worldwide Developers Conference am 7. Juni einen ganz besonderen Gast haben: Microsoft-CEO Steve Ballmer. Den Gerüchten zufolge soll Ballmer die Entwicklungsumgebung Visual Studio 2010 vorstellen, mit der sich native Apps für Mac OS X und das iPhone OS entwickeln ließen. Bisher erlaubt Apple nur mit den eigenen Xcode-Tools entwickelte iPhone-Apps. Die Vermutung, dass es sich bei dem Sprecher um Ballmer handeln könnte, stammt von Trip Chowdhry. Chowdhry ist Analyst bei Global Equities Research, liegt aber mit seinen Vorhersagen nicht immer richtig.

Update: Microsoft dementiert die Vorhersage via Twitter. Einerseits verwundert es, dass der Konzern überhaupt auf diesen Schnellschuss reagiert, andererseits verständlich, dass sich die Redmonder den Spaß nicht nehmen lassen wollten: “Steve Ballmer wird nicht auf der Apple Entwickler-Konferenz sprechen. Weder wird er bei ‘Dancing With The Stars’ auftreten. Noch wird er in Belmont mitreiten. Nur zur Info.”

Hat dir "Gerücht: Steve Ballmer als WWDC-Keynote-Gast (Update: Dementi)" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Update, macOS Sierra, iWork für iCloud: Apples Konkurrent für Google Docs und Office 365