John Gruber: Design des iPhone-Prototypen produktionsnah

Ben Miller
2
John Gruber: Design des iPhone-Prototypen produktionsnah

iPhone 4G

Bezugnehmend auf einen im iPhone-Prototypen gefunden Barcode, dürfte das Design des Prototypen nahe am finalen Design der kommenden iPhone-Generation sein. Laut John Gruber steht der spezifische Barcode für “N90_DVT_GE4X_0493“.

N90” ist Apples firmeninterner Codename für die vierte Generation des GSM-iPhones.

DVT” steht für “design verification test” was soviel bedeutet wie “produktionsnaher Designtest“. Dieser Meilenstein ist einer der letzten in der Entwicklung eines Produktes.

Basierend auf den Barcode und Informationen von “projektnahe Quellen” glaubt Gruber, dass dieser Prototyp sehr nahe an dem ist bzw. genau dem entspricht, was Apple in knapp 2 Monaten im Zuge der WWDC 2010 vorstellt.

Ein Handy, welches die Erlaubnis hat den Apple Campus zu verlassen, ist ein Handy, das verloren gehen oder gestohlen werden kann. Ein Handy, das verloren geht oder gestohlen werden könnte, könnte in die flaschen Hände geraten. Und wir alle kennen Murphy’s Gesetz (Was schief gehen kann, geht auch schief). Soweit wir wissen, ist dies nicht der erste iPhone-Prototyp der abhanden gekommen ist. Es ist nur der Erste, der in die falschen Hände gelangte,” so Gruber.

Weitere Themen: iPhone, macOS Sierra, iWork für iCloud: Apples Konkurrent für Google Docs und Office 365

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz