Das Interesse für die diesjährige Worldwide Developers Conference (WWDC) scheint sehr groß zu sein: Die Karten für Apples Entwicklerkonferenz sind nach nur acht Tagen vollständig ausverkauft.

Die WWDC 2010 soll sich vor allem mit dem iPhone OS befassen – als Zeichen dafür vergibt Apple seine Design Awards im diesen Jahr nur für iPhone- und iPad-Apps (wir berichteten). Auf der Konferenz, die vom 7. bis 11. Juni in San Francisco stattfindet, will Apple aber auch einen Ausblick auf die nächste Version von Mac OS X bieten (wir berichteten).

Die Tickets kosten 1.599 US-Dollar.

Externe Links

* gesponsorter Link