WWDC 2011: Tickets nach weniger als zwölf Stunden ausverkauft

Florian Matthey

Wer sich für die Worldwide Developers Conference 2011 anmelden möchte, ist schon jetzt zu spät dran. Seit gestern Nachmittag deutscher Zeit nimmt Apple Anmeldungen entgegen, binnen weniger als zwölf Stunden waren aber bereits alle Teilnehmerkarten ausverkauft. Letztes Jahr brauchte Apple dafür noch acht Tage.

Wer Apples WWDC-2011-Website besucht, um sich zu registrieren, sieht nur noch einen “Ausverkauft”-Hinweis. In den letzten Jahren ließ Apple rund 5000 Teilnehmer zu, die dieses Jahr immerhin jeweils 1599 US-Dollar (circa 1135 Euro) allein für die Teilnahme bezahlen müssen. Auf dem Event stellt Apple Neuerungen für iOS und Mac OS X vor, wobei vor allem das neue Mac OS X Lion für Interesse sorgen dürfte. Außerdem verleiht Apple die Apple Design Awards für iOS- und Mac-Apps und bietet Entwicklern mit 100 Programmpunkten mit über 1000 Apple-Ingenieuren die Möglichkeit, sich fortzubilden.

Weitere Themen: macOS Sierra, iWork für iCloud: Apples Konkurrent für Google Docs und Office 365