WWDC 2011: Tickets tauchen zu hohen Preisen bei eBay auf

Florian Matthey
6

Binnen zwölf Stunden waren alle Karten für die Worldwide Developers Conference 2011 (WWDC) ausverkauft – und das, obwohl die Teilnahme an der Konferenz im Juni immerhin 1599 US-Dollar (rund 1135 Euro) kostet. Zumindest einige Entwickler scheinen mit den Karten ein Geschäft machen zu wollen: Erste Karten tauchen zu stark erhöhten Preisen bei eBay auf.

Die “Sofort Kaufen”-Preise liegen teilweise bei rund 4000 Dollar, eine Auktion, die noch acht Tage läuft, steht im Moment bei 3000 Dollar. Insgesamt 13 Tickets stehen bei eBay aktuell zum Verkauf, weitere dürften hinzukommen.

Die Teilnehmerzahl für Apples Entwickler-Konferenz liegt bei 5000, so dass nicht davon auszugehen ist, dass sich der schnelle Ausverkauf in erster Linie durch den Schwarzmarkt erklären lässt. Dennoch stellt sich die Frage, ob Apple sich nicht Gedanken über Schutzmaßnahmen machen sollte. Immerhin steht die Teilnahme an der WWDC von vorne herein nur registrierten Entwicklern offen, so dass eine Kontrolle nicht allzu schwierig wäre.

Weitere Themen: macOS Sierra, iWork für iCloud: Apples Konkurrent für Google Docs und Office 365, ebay