WWDC: Entwickler erhalten kostenlose App für Kongress

Florian Matthey
2

Wer als Mac- oder iOS-Entwickler an Apples Worldwide Developers Conference (WWDC) teilnimmt, kann sich eine offizielle WWDC-App für sein iOS-Gerät herunterladen. Besucher können so direkt über ihr iPhone oder iPad erfahren, welche Entwickler-Sessions wann stattfinden und so ihren eigenen Zeitplan zusammenstellen.

Die App WWDC* bietet Informationen zu allen Sessions und Labs sowie allen offiziellen Veranstaltungen, die Apple für die Abende plant. Für die einzelnen Labs, in denen Entwickler ihre Software unter anderem mit verschiedener Hardware testen können, lässt sich außerdem direkt mit der App ein Termin mit einem Apple-Experten vereinbaren. Außerdem informiert die App den Benutzer über alle Neuigkeiten, die es aus den einzelnen Veranstaltungen zu berichten gibt und erlaubt es, offizielle Fotos einzusehen.

Die App steht nur Konferenz-Teilnehmern zur Verfügung, für diese ist sie allerdings kostenlos erhältlich. Wer sich auch als Nicht-Teilnehmer einen Eindruck vom WWDC-Alltag machen möchte, wird bei macnews.de und benm.at die Berichterstattung von Ben Miller verfolgen können, der live vor Ort sein wird – und uns vorab erklärte, was auf Apples Entwicklerkongressen passiert.

Weitere Themen: macOS Sierra, iWork für iCloud: Apples Konkurrent für Google Docs und Office 365