Explodierte iPhones - Wir Kunden sollen schuld sein

Leserbeitrag

Die Schuld für die explodierten Mobiltelefone ist nicht bei Apple zu suchen, teilte der Hersteller des iPhones mit. Der Kunde selbst wäre für diese Umstände Verantwortlich.

Das Unternehmen aus Cupertino teilte nun offiziell mit, dass von dem verbautem Akku laut Apple keine Gefahr ausgehe. Die Spekulationen um die Umstände, der explodierenden iPhones wurde in letzter Zeit immer heftiger. Es wurde unter anderem Vermutet, dass der verbaute Akku mit diesem Problem was zutun haben könnte.

Ferner könne man bei den zersplitterten iPhones von keinem Produktionsfehler sprechen. Man habe die jeweiligen Geräte näher untersucht und man kam zu dem Ergebnis, dass eine unsachgemäße Handhabung seitens der Kunden die Ursache darstellte.

Der Hersteller behauptet sogar, dass in keinem der näher betrachteten Fälle eine Überhitzung des Akkus festgestellt werden konnte. Mutmaßlich sollen Stöße, Stürze oder vergleichbare Einwirkungen auf die Smartphones für diese Umstände verantwortlich sein.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz