Alienware Gaming-Notebooks: Kostenloses Skylake Prozessor-Upgrade

Peter Hryciuk

Während so gut wie alle Hersteller ihre neuen Geräte auf der IFA 2015 in Berlin vor wenigen Tagen mit Intel Skylake-Prozessoren der 6. Generation angekündigt haben, hat Dell seine Alienware Geräte noch mit Prozessoren der 5. Generation vorgestellt. Diese Tatsache soll zumindest die Interessenten in den USA nicht vom Kauf abhalten, denn das Unternehmen hat ein kostenloses Skylake Prozessor-Upgrade versprochen. Dieses gibt es aber nur für bestimmte Modelle und nur eine gewisse Zeit. Es hängt also ganz davon ab, ob Alienware in der nächsten Zeit neue Modelle mit dem aktualisierten Prozessor vorstellt. Falls nicht, gibt es auch kein Upgrade.

Alienware Gaming-Notebooks: Kostenloses Skylake Prozessor-Upgrade

Kostenloses Skylake Prozessor-Upgrade angekündigt

Bei Facebook hat Alienware General Manager Frank Azor angekündigt, dass es für bestimmte Gaming-Notebooks ein kostenloses Prozessor-Upgrade auf die 6. Skylake-Generation von Intel geben wird, falls innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf neue Prozessoren von Alienware zur Verfügung stehen. Das Angebot gilt für die neuen Alienware 13 R2, Alienware 15 R2 und Alienware 17 R3 Notebooks, die zwischen dem 27. August und 28. September gekauft werden. Das Angebot gilt aber tatsächlich nur in den USA und nicht für Europa. Wer unbedingt ein aktuelles Notebook mit der neusten CPU-Generation von Alienware haben möchte, muss also weiter warten. Zudem gibt es keine Garantie, dass innerhalb der Zeit auch ein Upgrade kommt. Alienware könnte die 30 Tage nach dem Ablauf des 28. Septembers einfach aussitzen und passend zu Weihnachten kurz darauf neue Modelle mit aktuellen Prozessoren vorstellen.

alienware skylake Upgrade fb

Der Grund für den Einsatz von Intel Prozessoren der 5. Generation dürfte die unklare Verfügbarkeit der neuen Modelle sein. Alle vorgestellten Intel Skylake-Notebooks, Tablets und PCs haben eine Verfügbarkeit im 4. Quartal – ohne ein konkretes Datum. Alienware verkauft seine neuen Modelle hingegen jetzt schon. Dafür muss man dann aber mit der älteren Generation leben, könnte aber auf ein kostenloses Upgrade hoffen. In dem Preisbereich, in dem sich die Alienware-Notebooks bewegen, dürfte man aber schon mit neuster Hardware rechnen. Es wird also interessant sein zu sehen, wann Alienware neue Geräte mit der 6. Skylake-Generation vorstellt.

Würdet ihr euch jetzt noch ein Gerät mit der 5. Prozessor-Generation von Intel kaufen?

Quelle: Facebook via hardwareluxx

Weitere Themen: Windows 10, Intel Skylake

Neue Artikel von GIGA WINDOWS