Die Ersteinrichtung ist eigentlich selbsterklärend

Die erste Einrichtung am Smartphone ist eigentlich selbsterklärend und bedarf keiner großen Anleitung. Wichtig ist, dass ihr euch alle Meldungen genau durchlest. Danach ist es ein Kinderspiel. Nun können wir uns um die Personalisierung kümmern. Ihr könnt ein anderes Hintergrundbild festlegen, Klingeltöne anpassen und vieles mehr! Aber fangen wir am Anfang an.

Android Klingeltöne einstellen

Drückt entweder auf die Menütaste, tipp auf “Menü” am Display oder wischt von oben nach unten eine Leiste runter. Je nachdem welches Gerät ihr habt, findet ihr die Einstellungen an mehreren Orten. Der einfachste ist der Tipp in das “App-Depot”, der Ort, an dem ihr alle Apps im Überblick habt. Sucht dort die Einstellungen, tippt auf “Ton” und ihr seht eine Liste von möglichen Einstellungen. Schaut euch ruhig erst mal alles an, mit dem Zurück-Button könnt ihr immer wieder in das vorherige Menü wechseln. Ein Tipp auf “Klingelton” bringt euch dann an den gewünschten Ort.

Solltet ihr einen eigenen Klingelton unter Android einstellen wollen, könnt ihr das bei Samsung Smartphones unter “Hinzufügen” machen. Dort wählt ihr einfach die Musik aus, die ihr vorher auf das Handy gespeichert habt und dann ertönt immer euer Lied, wenn das Telefon klingelt.

Bildergalerie Android Essentials: Erste Schritte mit Android

Android Wallpaper einstellen

Auch die Auswahl eines Wallpapers (man sagt auch Hintergrundbild) ist sehr einfach einzurichten. Geht in die Einstellungen auf “Anzeige” und tippt dann auf “Hintergrundbild”. Ihr könnt sogar unterschiedliche Fotos einstellen: Eins, wenn ihr das Telefon sperrt, ein anderes wenn ihr es entsperrt habt oder ein Bild für alles. Versucht euch einfach mal daran!

Android APN Einstellungen

Eigentlich übernimmt das System automatisch die notwendigen Einstellungen, es kann aber immer mal etwas schief laufen, daher hier eine kleine Wegbeschreibung zu den APN-Einstellungen bei Android, damit ihr die Netzwerkdaten eures Telefonanbieters eintragen könnt. Geht in die Einstellungen und dann auf “Mobile Netzwerke”, “Mobilfunknetze”, “Mehr” oder “Weitere Einstellungen” – Das ändert sich je nach Gerät und Android Version. Wenn ihr euch dann in den mobilen Netzwerken befindet, werden euch Einstellungen wie “Flugmodus” oder “Tethering & mobiler Hotspot” sowie die Mobilfunknetze angezeigt. Spätestens wenn ihr hier Zugangspunkte (APNs) lest, habt ihr den passenden Weg schon gefunden.

Drückt hier auf die Menü-Taste und ihr könnt eine neue APN anlegen. Die notwendigen Daten erhaltet ihr direkt von eurem Netzbetreiber, eine gute Übersicht gibt es aber bei unseren Kollegen von Android-hilfe.de.

 

Habt ihr noch Fragen? Schreibt uns in die Kommentare und wir helfen euch gerne :) Gerade jetzt zur Weihnachtszeit kann es zu so vielen Neuerungen kommen, die ihr vor allem durch eines kennen lernen könnt: Nehmt euch Zeit und testet einfach alles mal aus! Was ihr hier in der Hand habt ist nicht nur noch ein Handy, es ist ein Wecker, Taschenrechner, Computer, Kalender, Internet Browser und Spielekonsole in einem. Wir wünschen euch viel Spaß mit eurem neuen Smartphone.

Euer GIGA Android Team

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Google Play Store, Android 4.2, android 5, android gingerbread, android ice cream sandwich, Android, Google


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz