Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

SD-Karte formatieren für Android, Mac und Windows – so geht's

Selim Baykara
1

Ihr solltet eure SD-Karte formatieren, wenn ihr private Daten zuverlässig löschen wollt -  wenn ihr z.B. euer Android-Smartphone mit SD-Karte weiterverkauft oder nur die Karte selbst den Besitzer wechselt, reicht es nicht aus, einfach nur zu “Formatieren”. In unserer Anleitung zeigen wir euch wie ihr mit Android, Mac oder am Windows-PC eure SD-Karte sicher und zuverlässig formatieren könnt.

Video: Android-Kontakte sichern – so geht’s

Formatierung ist nicht gleich Formatierung: Beim häufig verwendeten schnellen Formatieren der SD-Karte werden nur die Index-Daten überschrieben. Diese Verweise zeigen, an welcher Stelle eine Datei auf das Speichermedium geschrieben ist. Problem: Die Daten selbst sind damit immer noch auf der Speicherkarte sind und können mit entsprechender Software ausgelesen werden. Die Bilder des letzten Urlaubs, Login-Daten für das Email-Konto oder anderweitig sensible Dokumente sollten nicht in falsche Hände geraten – daher empfiehlt es sich auf Nummer Sicher zu gehen. Wie ihr eure Daten zuverlässig löscht, zeigen wir euch in dieser Anleitung.

Geburtstagsgrüße und -wünsche für WhatsApp, Facebook & Co. GIGA Bilderstrecke Geburtstagsgrüße und -wünsche für WhatsApp, Facebook & Co.

SD-Karte formatieren in Android – so geht’s

Bildergalerie SD Karten unter Android löschen

Möchtet ihr eure SD-Karte nicht verkaufen und lediglich von alten Daten befreien, um die Karte wieder anderweitig einsetzen zu können, genügt eine simple Formatierung, für die keine App oder andere Anwendungen benötigt werden. Android hat dazu bereits eine entsprechende Funktion integriert.

SD-Karte-formatieren

  1. Öffnet die Einstellungen auf eurem Smartphone oder Tablet.
  2. Wählt dort die Option “Speicher”. Bei älteren Android-Versionen heißt das Menü “SD-Karte und Telefon-Speicher”
  3. Das Menü zeigt euch dann Informationen zur Speicherbelegung und die Option “Speicher löschen”.
  4. Wichtig dabei ist, dass ihr die SD-Karte vor der Formatierung erst unmountet, sprich aus dem aktuellen System “auswerft”.

Wollt ihr stattdessen wirklich alle private Daten sicher löschen, ist eine Formatierung mithilfe einer App, wie „Full Wipe“ und „Secure Wipe“ der einfachste Weg.  Diese Anwendungen befreien eure SD-Karte oder microSD-Karte nicht nur von euren Daten, sondern überschreiben den gesamten Speicher mit zufälligem Datenmüll, um eine Wiederherstellung der eigenen Daten unmöglich zu machen.

Full Wipe
Entwickler: SQZSoft
Preis: Kostenlos
Secure Wipe
Entwickler: Pinellas CodeWorks
Preis: Kostenlos

Möchtet ihr eure SD-Karte nicht verkaufen und lediglich von alten Daten befreien, um die Karte wieder anderweitig einsetzen zu können, genügt eine simple Formatierung, für die keine App oder andere Anwendungen benötigt werden. Android hat dazu bereits eine entsprechende Funktion integriert.

SD-Karte unter Windows formatieren

Wenn ihr eure SD-Karte in Windows formatieren und sicher löschen wollt, benötigt ihr zunächst ein Kartenlesegerät. Dieses Gerät ist bereits im Handel erhällich und wird meist in den USB-Port des Rechners gesteckt.

  1. Steckt danach die Speicherkarte aus dem Smartphone oder der Kamera in das Lesegerät.
  2. Wartet bis Windows die Speicherkarte erkennt und klickt dann mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol für die Karte.
  3. Wählt jetzt die Option “Formatieren…” aus dem Kontext-Menü aus.
  4.  Wichtig: In den Einstellungen müsst ihr darauf achten, kein Häkchen bei “Schnelles Formatieren” zu setzen – andernfalls erfolgt nur die oberflächliche Formatierung.

Seid ihr fertig mit den Einstellungen, müsst ihr noch einnmal bestätigen – Anschließend wird jeder einzelne Datensektor von Windows überschrieben und die Daten sind unwiderruflich gelöscht.

Bildergalerie SD Karten sicher unter Windows löschen

SD-Karte formatieren auf dem Mac – ein Kinderspiel

Unter Mac OS X ist es ähnlich simpel wie unter Windows. Nachdem die Speicherkarte in den iMac oder MacBook gesteckt wurde, öffnet ihr das Festplattendienstprogramm. Dort wählt ihr die Speicherkarte aus, stellt in den Sicherheitsoptionen “Am sichersten” ein. Wenn die Speicherkarte danach gelöscht wurde, sind keine versteckten Daten mehr vorhanden und ihr könnt eure SD-Karte reinen Gewissens verkaufen. Hier nochmal die detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Öffnet zunächst das “Festplattendienstprogramm” auf eurem Apple-Rechner. Die Anwendung könnt ihr über die Such-Funktion oder über den Ordner “Dienstprogramme” aufrufen.
  2. In der linken Leiste wird eure SD-Karte aufgeführt. Vergewissert euch, dass es sich tatsächlich um die SD-Karte handelt, die ihr formatieren möchtet. Bei einer Formatierung werden alle Daten auf der SD-Karte unwiderruflich gelöscht.
  3. Wählt in der Mitte den Reiter “Löschen”. Wählt dort ein Format aus und legt einen Namen für die SD-Karte fest.
  4. Klickt anschließend auf die Schaltfläche “Löschen…”, um die SD-Karte von allen Dateien zu befreien. Das kann unter Umständen einen Moment dauern.
  5. Fertig!

Bildergalerie SD Karten sicher unter Mac OS X löschen

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Themen: Android

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz