Android wird immer beliebter: Mittlerweile werden über 80% der verkauften Smartphones mit Googles System ausgeliefert. Das große Kundenpotential macht das System rund um den grünen Roboter natürlich attraktiv für Entwickler. Möchtet auch ihr eigene Android-Apps programmieren? Kein Problem, denn im Internet finden sich zahlreiche kostenlose Online-Tutorials, die den Einstieg in die Materie der Android-Programmierung erleichtern.

Android-Apps programmieren: Die 3 besten Online-Tutorials

Google: Das offizielle Android-Tutorial

Google hat für interessierte Android-Entwickler ein eigenes und sehr ausführliches Android-Training eingerichtet. Dort könnt ihr alles über Android lernen: vom Erstellen der ersten „Hello World“-App über die Unterstützung verschiedener Geräte bis hin zu Profi-Infos zu den Themen Geschwindigkeit und Sicherheit. Und als zusätzliches Feature ist das Android-Training eng mit der Android-Entwicklerreferenz verwoben. So könnt ihr direkt aus dem Tutorial heraus auf Detail- und Hintergrundinformationen zu den verwendeten Codeelementen zugreifen.

Android-Training

Nachteile des Android-Trainings von Google sind sicherlich, dass es auf Englisch und für Programmiereinsteiger ungeeignet ist. Wer noch nie mit Java programmiert hat, muss sich durch Berge von Android-Dokumentationen kämpfen, um das umfangreiche Training erfolgreich zu absolvieren und erste eigene Apps zu schreiben. Das macht auf Dauer wenig Spaß, weshalb das Training für Personen gedacht ist, die bereits gut mit anderen Programmiersprachen klarkommen. Anfängern empfehle ich lieber das nachfolgende Tutorial.

Zum Thema: Android-Spiele entwickeln – Tutorials für die Programmierung

Video: Android 6.0 – Top 5 Neuerungen im Überblick

Android 6.0 Top 5 Neuerungen im Überblick
97.455 Aufrufe

Basteldroid: Android-Apps programmieren für Anfänger

Wer Android-Apps ohne Programmierkenntnisse schreiben möchte, dem empfehle ich das Tutorial von Basteldroid. Darin lernt ihr zunächst anschaulich und in deutscher Sprache die Grundlagen von Java, der Sprache, in der Android-Apps geschrieben werden. Danach wird ein Java-Spiel geschrieben, bevor es Richtung Android geht. Auch dort werden angehende Android-Programmierer wieder mit einem Spielprojekt begrüßt, das ihnen viele Aspekte von Android näherbringt. Den Abschluss markiert eine Anleitung darüber, wie man eine Android-App im Play Store veröffentlicht.

Basteldroid

Spiele haben den Vorteil, dass mit ihnen relativ viele Aspekte einer Sprache abgedeckt werden können und das Programmieren nicht langweilig wird. Wer auf der Suche nach einem leichten Einstieg in die Welt der Programmierung mit Android ist, sollte unbedingt bei Basteldroid vorbeischauen und bei fehlenden Vorkenntnissen auch den Java-Teil nicht außen vor lassen.

TheNewBoston: Android-Tutorial in Videoform

Wer sich das Programmieren für Android lieber in Videoform beibringen möchte, kann auch das kostenlos tun. Der YouTube-Kanal von TheNewBoston beispielsweise zählt 200 Android-Videos. Jedes davon hat eine Länge zwischen vier bis zehn Minuten, womit das Tutorial auf insgesamt über 19 Stunden Android-Videomaterial kommt. Wer mit dem englischen Sprecher leben kann, darf sich auf lehrreiche und unterhaltsame Stunden freuen.

Android-Tutorial

Das Tutorial ist für Android-Anfänger geeignet und auf diese ausgerichtet. Beachtet aber, dass Java-Vorkenntnisse trotzdem wichtig seien können und dass ihr den gezeigten Quellcode nicht herunterladen könnt. Selbstprogrammieren ist hier also von Beginn an gefragt.

Weitere Android-Tutorials im Netz

Es gibt noch viele weitere Seiten, die euch beim Lernen von Android helfen können. Falls euch die obigen drei nicht zusagen findet ihr hier noch ein paar Vorschläge:

  • Android Game App Entwicklung Tutorial – Little Dragons (deutsches Schritt-für-Schritt Video-Tutorial mit Quellcode und Texterklärungen)
  • AndroidHive (englische Videotutorials mit Quellcode und Texterklärungen zu einzelnen Aspekten der Android-Programmierung)
  • vogella.com (englische Tutorials zu verschiedenen Android-Themen, geordnet nach Basis- und Fortgeschrittenenthemen)
  • Android Bootcamp Series 2012 (ausführliches englisches Videotutorial, Code gibt es hier zum Herunterladen)
Bilderstrecke starten
13 Bilder
Die besten Apps für Smartphone und Tablet (Android, iPhone, iPad)

Bild: Shutterstock (illustration of html coding on technology background), modifiziert

Wie soll Android P heißen?

Es wird Zeit, dass Android P mal einen vernünftigen Namen bekommt. Unsere Favoriten sind Android Puffmais oder Android Pudding. Wie sollte Android P eurer Meinung nach benannt werden?

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link