Android 4.4.3: OTA-Updates für Nexus-Geräte kommen in Deutschland an

Tuan Le
29

Es gibt gute Neuigkeiten für die deutschen Besitzer von Nexus-Geräten: Wer bislang noch keine manuelle Aktualisierung vorgenommen hat, erhält nun ganz offiziell über ein OTA-Update die Möglichkeit, in den Genuss der neuesten Android-Iteration 4.4.3 KitKat zu kommen. Viele hiesige Nutzer berichten bereits davon, eine Benachrichtigung bezüglich des Erhalts der neuen Firmware erhalten zu haben – der Blick in die Einstellungen lohnt sich also.

Android 4.4.3: OTA-Updates für Nexus-Geräte kommen in Deutschland an

Google leistet abermals ganze Arbeit und hat nach der Veröffentlichung der Factory Images für die manuelle Installation von Android 4.4.3 KitKat nun in Deutschland auch mit dem Rollout „Over-the-air” begonnen. Bedient werden Besitzer des Google Nexus 4 (Test), Nexus 5 (Test), Nexus 7 (2012, Test), Nexus 7 (2013, Test) und Nexus 10 (Test). Nur die LTE-Variante des Google Nexus 7 (2013) und die Wifi-Version des Nexus 7 (2012) werden nach unserem Kenntnisstand im Moment noch nicht mit dem Update versorgt. Für erstere fehlt leider auch noch das Factory Image. Wir gehen davon aus, dass Google hier in Kürze nachliefert.

Android-4.4.3-Screenshot-nexus5

Sofern man aber im Besitz eines der verbleibenden Nexus-Geräte ist, sollte man in den Einstellungen unter Über das TelefonSystemupdates hin und wieder nach der neuen Version Ausschau halten, falls man nicht ohnehin die automatische Benachrichtigung bei Erhalt aktiviert hat. Eine Garantie, dass das Update zur Verfügung steht, gibt es aber nicht, da Google seine Aktualisierung in der Regel in Stufen verteilt. Wer nach wie vor kein OTA-Update erhält und nicht auf Google warten möchte, kann die Sache mithilfe der entsprechenden OTA-Update-Downloads und unserer Anleitung zum manuellen Flashen von OTA-Updates auch selbst in die Hand nehmen.

Vorsicht: Wer sein Gerät gerootet hat, verliert die Root-Rechte nach der Installation des Updates. Nutzer des Xposed-Frameworks sollten jenes außerdem vor der Installation deaktivieren, um Fehler zu vermeiden.

Mit dem Update auf Android 4.4.3 werden vornehmlich Probleme mit der Stabilität sowie Sicherheitslücken behoben. Beim Google Nexus 4 und Nexus 5 dürfte zudem der komplett überarbeitete Dialer eine willkommene Neuerung darstellen.

Habt ihr bereits ein Update auf eurem Nexus-Gerät erhalten? Wie zufrieden seid ihr mit der neuen Version? Schreibt uns eure Erfahrungen mit Android 4.4.3 gerne in die Kommentarsektion.

[via mobiflip]

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz