Um das lange Osterwochenende bestehend aus viel Freizeit, Eiern und Schokolade abzurunden, fehlt es noch an einer Sache: unseren Android-Charts der Kalenderwoche 16. In unserem Top 5+5-Wochenrückblick dreht es sich unter anderem um die neue Google Kamera-App und den anstehenden Release von Android 4.4.3. Allerdings gab es noch eine Menge weiterer interessanter Themen, die wir an dieser Stelle im „Schnelldurchlauf“ präsentieren.

Android-Charts: Die androidnext-Top 5+5 der Woche (KW 16/2014)

Die meistgelesenen androidnext-Artikel der Woche

Verrückt, dieser Preisverfall bei High End-Smartphones. Gerade erst ist das Galaxy S5 draußen, schon sinkt der immer noch sehr gute Vorgänger unter die 300-Euro Marke. Das Interesse an dem Gerät ist noch so groß, dass der Galaxy S4-Deal es auf Platz 5 unserer Wochencharts geschafft hat. (Der Deal gilt übrigens immer noch.)

Der Hype um das OnePlus One, das nächste Woche endlich offiziell enthüllt wird, ist so riesig, dass der erste Hardware-Leak zum günstigen High End-Smartphone Rang 4 erklimmen konnte. Dies verwundert allerdings wenig, da der Hersteller den Buzz um das Gerät mächtig hoch hält. Übrigens sind seitdem noch weitere Bilder aufgetaucht.

oneplus-one-styleswap-cover

Rang 3 belegt die frohe Kunde, dass Sony es endlich schafft, seine Antwort auf Samsung Galaxy S5 und HTC One (M8), namentlich das Sony Xperia Z2, endlich auch in Deutschland verfügbar zu machen.

Android 4.4.3 geistert bereits eine ganze Weile in Form von Gerüchten durchs Netz. Nun hatte vergangene Woche der US-Netzbetreiber Sprint den offiziellen Release bekannt gegeben. Diese gute Nachricht erreicht Platz 2 in unseren Charts. Doch leider, leider stellte diese Meldung sich als nicht so ganz korrekt heraus – offenbar ging diese Bestätigung zu früh raus. Mittlerweile wurde der Hinweis auf das Update wieder entfernt. Aber nicht verzagen: Android 4.4.3 kommt mit Sicherheit bald.

Der 1. Platz der Android-Charts in Kalenderwoche 16 geht an den offiziellen Release der erwarteten neuen Version der Google Camera-App. Nicht nur hat sie ein Redesign erhalten, sie steht auch im Play Store für alle Geräte mit Android 4.4 und neuer zur Installation bereit.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Unsere Top 9 Smartphones mit langer Akkulaufzeit (2018)

Was die androidnext-Redaktion bewegt hat

Teil zwei unserer Top 5+5-Android-Charts behandelt wie üblich jene Themen, die es nicht in die Lesercharts, also die Artikel mit den meisten Aufrufen geschafft haben, aber aus Redaktionssicht dennoch beachtenswert sind.

Wer das Samsung Galaxy S5 sein Eigen nennt und dazu neigt, gelegentlich mal einen Schnappschuss anzufertigen, wird möglicherweise bemerkt haben, dass auf dem Lockscreen etwas fehlt: der Kamera-Shortcut zum Schnellstart der Kamera-App. Diesen fehlgeleiteten Minimalismus seitens Samsung hat Kollege Frank so in Rage versetzt, dass er sich seinen Frust von der Seele schreiben musste.

Wie bereits erwähnt, hat Google eine neue Kamera-App in den Play Store entlassen. Diese ist einerseits optisch ansprechender als sein Vorgänger, jedoch wurden diverse Funktionen der alten App nicht übernommen – zumindest noch nicht. Ein Teardown der Google Kamera-App verrät allerdings, dass wir noch mit allerhand weiteren Funktionen rechnen können.

photo-sphere-live-wallpaper

Samsung scheint im Herbst dieses Jahres etwas recht Mutiges wagen und seinem erfolgreichen Phablet-Modell Galaxy Note einen neuen Formfaktor verpassen zu wollen. Angesichts dessen können wir vermuten, dass das Galaxy Note 4 möglicherweise mit einem flexiblen Wrap-Around-Display daherkommen könnte. Doch warten wir besser die offizielle Ankündigung oder ersten Leaks ab.

Interesse an Googles modularem Smartphone, das als Project Ara entwickelt wird? Perfekt: Wir haben eine Sammlung an interessanten Fragen und Antworten zusammengestellt, bei denen es sich um Preis, Release, Modelle, Module und mehr dreht.

Das war’s auch schon wieder. Euch ein entspanntes restliches Osterwochenende und bis nächste Woche,

Euer Team von androidnext

 

* gesponsorter Link