Da passt man einmal nicht auf und schon ist der Arbeitstag schon wieder fast vorbei. Dabei haben wir noch ein paar Meldungen herumliegen, die wir gar nicht mit einem eigenen Artikel würdigen konnten – na gut, einige sind zugegebenermaßen auch schlicht zu klein dafür gewesen. Um den Tag aber nicht unvollständig enden zu lassen, gibt es heute mal wieder eine Restekolumne.

Und sonst so? Letzte Meldungen aus der Android-Welt (Dienstag, 25.09.2012)

Hardware

Die Grenzen zwischen Smartphone und Tablet werden immer mehr aufgeweicht und auch das Pantech Vega R3 macht da keine Ausnahme: Das 5,3 Zoll große Display schreit Phablet, dank des dünnen Bezels soll es aber trotzdem handlich wie ein Smartphone bleiben. Der Quad Core-Snapdragon S4 Pro-Chipsatz, 2 GB RAM, 13 Megapixel-Kamera und der 2,600 mAh Akku lassen zumindest am Begriff „High End“ keine Zweifel.

Derzeit weisen die Medfield-Prozessoren von Intel mit 22 Nanometern die geringste Fertigungsdichte im mobilen Sektor auf. Der Chipfabrikant Globalfoundries hat nun bekannt gegeben, dass für die Produktion der nächsten Chipgeneration mit 14 Nanometern alle Vorbereitungen abgeschlossen sind.

Ach, so langsam sollte das Thema iPhone 5, vor allem für uns, ja gegessen sein – einen haben wir dann aber doch noch: Für alle Benchmark-Gläubigen haben die Seiten AnandTech sowie PCMag ausgiebige Vergleiche zwischen iPhone 5, SGS3 und anderen leistungsstarken Android-Smartphones angestellt. Das Ergebnis? Kommt ganz auf den Benchmark und die Auslegung der Ergebnisse an. Mit anderen Worten: Es gibt kein klares Ergebnis. Das ist doch auch mal eine Aussage.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
In 6 Schritten „Ok Google“ deaktivieren oder aktivieren

Software

Besitzer des Huawei Ascend G300 (hier unser Testbericht) dürfen sich freuen: Soeben wurde per Pressemitteilung verkündet, dass Huawei damit begonnen hat, das Update auf Android 4.0 OTA auszurollen.

Nachdem Amir heute bereits alle Leseratten über das gelungene Update der Google Play Books-App informiert hat, kann ich noch einen weiteren interessanten eBook-Reader vorstellen: Fabrik. Dieser synchronisiert sowohl die eigenen Bücher sowie den Lesefortschritt mit der Dropbox und kann kostenlos aus dem Play Store heruntergeladen werden.

Gestern Abend wurde ein Update des Apex Launchers veröffentlicht, nach dem die Nutzung des Smartphones durch häufige Abstürze stark erschwert wurde. Die gute Nachricht: Das Problem wurde bereits mit einem weiteren Update behoben.

Samsung möchte ja gerne so viel wie möglich selber machen, ob es allerdings eine gute Idee ist, einen eigenen mobilen Browser zu entwickeln, zweifle ich ehrlich gesagt an. Der Siri-Klon S Voice war eher peinlich und die aktuelle Sicherheitslücke unter TouchWiz zeigt, dass es genügend andere Baustellen gibt – ganz zu schweigen von der bereits beachtlichen Auswahl sehr guter mobiler Browser.

Der Rest

Letzte Woche hatte HTC neue Windows Phone 8-Smartphones vorgestellt und bei mir dir Frage aufgeworfen, wie Nokia auf die enge Zusammenarbeit der Taiwaner mit Microsoft reagiert. Die Antwort zeugt nicht gerade von großem Einfallsreichtum: Die Finnen überlegen, HTC zu verklagen.

Apples neue iOS-Maps App ist wirklich derart unausgegoren, dass man jedem iOS-Nutzer wünscht, dass es bald eine Alternative von Google im App Store gibt. Der Hoffnung, dass Apple die Google Maps-App bald frei gibt, hat Eric Schmidt nun einen Dämpfer verpassen müssen – man kommuniziere zwar ständig mit Apple, könnte diese jedoch zu nichts zwingen und bis Apple eigenständig die Meinung ändere, wird Google nicht an einer Maps-App für iOS arbeiten.

In diesem Sinne: Verlauft euch nicht auf dem Weg in den Feierabend!

* gesponsorter Link