Und sonst so? Letzte Meldungen aus der Android-Welt (Donnerstag, 19.07.2012)

Amir Tamannai

Donnerstagnachmittag, ganz kurz vor dem Ziel, nur noch einmal schlafen, dann ist quasi Vor-Wochenende. Wir sind allerdings bis dahin fest entschlossen, nicht abreißen zu lassen und euch auch heute möglichst mit allen relevanten Themen aus der Android-Welt in den wohlverdienten Feierabend zu schicken – in unserer berüchtigten Tagesrestekolumne.

Und sonst so? Letzte Meldungen aus der Android-Welt (Donnerstag, 19.07.2012)

Hardware

Das Nexus 7 ist ganz toll und alle wollen eins haben – wir auch. Nun trübt allerdings eine Meldung über Probleme des Screens des 7-Zollers die Vorfreude: Wie es scheint, leidet das Google-Tablet vereinzelt unter toten Pixeln und einem sich vom Gehäuse ablösenden Display. Hoffen wir, dass bei der Produktion der betroffenen Exemplare gerade Montag war.

Und weil das Nexus 7 sich trotz etwaiger Probleme wegen seines geringen Preises bestimmt ganz toll verkaufen wird, senken die anderen Tablet-Hersteller munter die Preise für Ihre Geräte: Mit liegt das Acer Iconia Tab A700 zwar noch nicht ganz auf demselben Niveau wie das Nexus 7, dafür hat es aber natürlich auch ein Full HD-Display und 32 GB internen Speicher – für den Preis darf man ruhig zuschlagen.

FullHD ist schön fürs Auge, der Sound von Tablets und Smartphones lässt aber nach wie vor oft zu wünschen übrig. Daniel hatte erst neulich über Maßnahmen von Dolby berichtet, diesen Missstand abzustellen, nun arbeitet auch NXP Semiconductors an Chips, die das mobile Audiovergnügen optimieren sollen.

Gute Nachrichten für alle Besitzer von HTCs aktuellen Flaggschiffen One XL und One S, also die Exemplare mit Snapdragon S4-CPU: Die Jelly Bean-Updates für beide Smartphones sind laut einer Update-Roadmap des australischen Providers Telstra bei HTC bereits in der Mache. Das heißt natürlich nicht, dass das Tegra 3-One X nicht aktualisiert wird, aber für die beiden Geräte kann Jelly Bean damit als bestätigt gelten.

Direkt mit Jelly Bean kommen soll das Sony Xperia Z. Nicht nur das – auch eine Quad Core-CPU, 13 MP-Kamera und ein 4,6 Zoll-Display sollen dabei sein. Wenn das Ding so genial aussieht wie auf diesem Bild (wiewohl nicht ganz klar ist, ob es sich um ein echtes Foto oder eine Konzeptstudie handelt), steht einem Hit eigentlich nichts im Weg.

In 6 Schritten „Ok Google“ deaktivieren oder aktivieren

Software

Die gute und vor allem kostenlose Kamera-App Camera MX Free hat ein Update erhalten und bringt nun weitere Effekte wie Lomo, Tilt-Shift, HDR und Color Splash aufs Smartphone – insgesamt stehen nun über 50 Effekte zu Verfügung. Wer’s ausprobieren möchte, findet Camera MX im Play Store.

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Zu den Geräten, die eine inoffizielle Jelly Bean-Build erhalten haben, gesellt sich nun auch das Nexus One. Das Flashen ist nicht ganz trivial, da ein neuer HBOOT für Jelly Bean erforderlich ist, dafür soll die Version schon ganz brauchbar sein. Hier ein etwas wackeliges Beweisvideo:

Entwickler aufgepasst: Das Software Development Kit (SDK) von Android 4.1 „Jelly Bean“ ist erschienen. Nanu – gab’s das nicht schon seit der Google I/O? Ja, aber nur in einer Beta. Das hier ist der „Real Deal“ in Revision 20.0.1.

Und der Rest

Bereits gestern ging die Nachricht über den Ticker, dass Apple neue Patente zugesprochen bekommen hat: Unter anderem eines für Scrollbalken, die verschwinden, wenn nicht mehr gescrollt wird. Verrückt, diese Leute bei Apple, was die sich alles einfallen lassen.

Und das war es auch schon für heute. Wir wünschen euch einen schönen Abend!
Euer androidnext-Team

Neue Artikel von GIGA ANDROID