Und sonst so? Letzte Neuigkeiten aus der Android-Welt (Montag, 20.02.2012)

Ich weiß, heute ist Rosenmontag und da würde sich ein übergeordnetes Karnevalsthema förmlich aufdrängen – da mir aber als in Berlin lebendes Nordlicht der Karneval vollkommen fremd ist, wäre ein Versuch mich in den Klischees zu bewegen dazu verdammt sehr peinlich zu werden. Aus diesem Grund verweigere ich mich dem Leitmotiv komplett und präsentiere die Newsreste in eher nüchternem Gewand. Witziger als die meisten Büttenreden dürfte diese Kolumne trotzdem werden.

Und sonst so? Letzte Neuigkeiten aus der Android-Welt (Montag, 20.02.2012)

Hardware

ZTE will auf dem MWC zwei neue Smartphones vorstellen. Diese Schreckensnachricht wird auch nicht dadurch entschärft, dass diese mit Android 4.0 und anderen theoretisch gut klingenden Daten ausgestattet werden sollen. Bisher hat ZTE es immer noch geschafft, die Theorie zu bezwingen und unsere Erwartungen zu untertreffen.

Ähnlich verhält es sich mit Archos, die ebenfalls eher im niedrigen Preissegment operieren – ob die neuen Tablets daran etwas ändern werden? Ich bin skeptisch.

Wir erreichen wieder höherpreisige Regionen: Fujitsu hat gegenüber Pocket-Lint bestätigt, in den nächsten Monaten in Großbritannien mehrere Smartphones auf den Markt bringen will. Einen Quad Core-Prototyp hatten wir auf der CES ja bereits zu Gesicht bekommen.

Nach Sony will auch LG die NFC-Technologie etwas stärker vorantreiben. Dazu soll das abgespeckte, aber mit NFC ausgestattetes LG Optimus LTE Tag auf den Markt kommen.

Apropos Sony – das Sony Xperia U hat sich für ein Foto-Shooting im Größenvergleich mit seinem großen Bruder Xperia S vor die Kamera begeben. Auf dem MWC werden wir es dann auch vor die Kamera zerren.

Software

Opera hat auf dem Mobile World Congress vor zwei Jahren die Android-Version des beliebten Browsers vorgestellt. Dieses Jahr soll wieder eine neue Version vorgestellt werden, die Chrome für Android hoffentlich etwas entgegenzusetzen hat – Konkurrenz belebt ja schließlich das Geschäft.

Ich habe ehrlich gesagt inzwischen ein bisschen den Überblick verloren, welche Smartphones inzwischen eine CyanogenMod 9-Version erhalten haben. Das Sony Ericsson Xperia X8 gehört nun jedenfalls auch dazu.

Sollte Google TV in absehbarer Zukunft auch nach Deutschland kommen, könnten Besitzer von Sony-Geräten diese auch rooten und sogar unsignierte Kernels installieren.

Der Rest

Entweder Eric Schmidt braucht dringend Geld, oder er möchte anderen Aktionären ebenfalls die Chance geben, sich an Google zu beteiligen – andere Erklärungen fallen mir jedenfalls nicht ein, warum er 2,4 Millionen seiner 9,1 Millionen Aktien verkaufen sollte.

Das Fundstück ist heute ein Kurzfilm über Roboter, der beweist, dass unsere blechernen Freunde auch nur Menschen sind.

In diesem Sinne – narrenfreien Feierabend.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz