SIM-Lock entfernen: Handys und Smartphones entsperren – so gehts

Martin Malischek

Egal ob Samsung, LG, Nokia oder ein Mobilgerät eines anderen Herstellers: Viele Prepaid-Smartphones und -Handys verfügen nach wie vor über einen SIM-Lock; das Gerät kann also nur mit SIM-Karten des Netzbetreibers genutzt werden, über den man es bezogen hat. Doch wie kann man den SIM-Lock entfernen und somit das Gerät mit allen Providern nutzen? Wir erklären, wie das funktioniert.

Video | Die verschiedenen SIM-Kartengrößen

168.422
SIM-Karten Größen

SIM-Lock entfernen – Die Voraussetzungen

Mit einem SIM-Lock verhindern Netzbetreiber, dass über sie bezogene Mobilgeräte mit SIM-Karten der Konkurrenz genutzt werden. Um das Handy oder Smartphone mit einer anderen Karte zu nutzen, gibt es meist nur zwei Möglichkeiten. Nach 24 Monate könnt ihr den SIM-Lock meist kostenfrei freischalten lassen. Alternativ lässt sich das Gerät auch gegen eine Gebühr bei dem jeweiligen Mobilfunkanbieter vor dem Ablauf dieses Zeitraums entsperren.

Wie viel eine solche Freischaltung des SIM-Locks kostet, ist vom jeweiligen Netzbetreiber abhängig. Im Regelfall muss man mit 100 Euro rechnen. Zur Freischaltung des Geräts muss die 15-stellige IMEI-Nummer bzw. Seriennummer vorliegen, die man bei Android und iOS über die Eingabe der Tastenkombination *#06# im Wahlfeld angezeigt bekommen und sich dann notieren kann. Alternativ kann die IMEI auf dem Geräte-Karton, hinter dem Akku oder in den Einstellungen unter “Status” im Menü “Über das Telefon” abgelesen werden.

IMEI

Telekom, Vodafone & Co.: SIM-Lock kostenpflichtig oder kostenlos entfernen

Die Vorgehensweise zur Entfernung des SIM-Locks wird bei den vier größten deutschen Netzbetreibern im Großen und Ganzen unterschiedlich gehandhabt. Meist reicht es, nach 24 Monaten die IMEI-Nummer des jeweiligen Geräts auf der dafür vom Mobilfunkbetreiber eingerichteten Seite einzugeben, um den SIM-Lock aufzuheben.

Deutsche Telekom Vodafone E-Plus o2
Kosten 99,50 Euro 100 Euro 105 Euro 99 Euro
kostenfreie Entsperrung nach 24 Monaten nach 24 Monaten nach 24 Monaten nach 24 Monaten
Begleichung Entsperrcode wird per Nachname Versand; Bezahlung beim Postboten Aufladung auf das Prepaid-Konto Aufladung auf das Prepaid-Konto Überweisung auf o2-Konto
Weiterführende Hinweise Telekom-Hilfeseite zur Eingabe der IMEI-Nummer IMEI-Nummer-Abfrage von Vodafone SIM-Lock-Entfernung über Kundenhotline oder E-Mail (Kontaktdaten) Formular zur IMEI-Abfrage und Freischaltung
In 6 Schritten „Ok Google“ deaktivieren oder aktivieren

Kurz und bündig: So klappt das Entsperren des SIM-Locks

  • Nach 24 Monaten kann der SIM-Lock meist kostenlos entfernt werden.
  • Möchte man ihn früher entfernen, wird eine Gebühr von um die 100 Euro fällig.
  • In beiden Fällen sind die Hilfeseiten des jeweiligen Providers (siehe Tabelle) zu konsultieren.
  • In jedem Fall sollte man die IMEI-Nummer des betroffenen Geräts bereithalten, diese kann mittels der Eingabe von*#06# in das Wahlfeld herausgefunden werden.

Bildquellen: Marynchenko Oleksandr via Shutterstock

Weitere Themen: Deutsche Telekom

Neue Artikel von GIGA ANDROID