1 von 7

Der legendäre Hayao Miyazaki und sein kreatives Studio Ghibli brachten Meisterwerke wie Mein Nachbar Totoro, Prinzessin Mononoke und Chihiros Reise ins Zauberland hervor. Mit Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin kam die Anime-Schmiede erstmals mit einem Videospiel in Kontakt. Das Rollenspiel von Level-5 erzählt die Abenteuer eines Jungen namens Oliver, der nach dem tragischen Tod seiner Mutter zwischen der realen Welt und einer magischen Parallelwelt hin und her wechseln kann. Mit Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom folgt der zweite Teil, an dem Studio Ghibli jedoch nicht mehr beteiligt ist.

Bestelle hier Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin! *

Aktuell befindet sich das Studio in einer Umstrukturierung. Hayao Miyazaki selbst entschied sich für eine kreative Pause. Auf weitere Studio Ghibli-Filme oder gar -Videospiele musst Du also noch warten. Doch abseits dessen beeinflusst das Studio unzählige Entwickler. So werden Spiele entwickelt, die klar vom Stil des Studios inspiriert wurden. Aber auch Videospiel-Fans selbst erinnern an die Anime-Schmiede, wie Du auf den folgenden Seiten sehen kannst.