Steve Jobs’ UFO-Campus verzögert sich bis 2016

von

Aus Dokumenten, die Apple der Stadt Cupertino übermittelte, ergibt sich, dass die Bauarbeiten an dem neuen Unternehmensgelände sich verzögern werden. Vor dem Jahr 2014 wird auf dem Gelände nichts passieren, zuvor muss der Hersteller noch Bericht über die Umweltbeeinträchtigungen seines Vorhabens erstatten.

Steve Jobs’ UFO-Campus verzögert sich bis 2016

Bei Bloomberg liest man, dass mit viel Glück sogar schon im kommenden Jahr mit dem Bau beginnen könnte. „Aber nur, wenn alles glatt geht“, so David Brand, Mitglied der Stadtverwaltung in Cupertino.

Eigentlich wollte Apple schon in diesem Jahr den ersten Spatenstich auf dem 712.247 Quadratmeter großen Areal tätigen. Bis 2015 sollte dort ein Gebäudekomplex entstehen, der an ein UFO erinnert. Der futuristische Bau soll den Unterlagen zufolge mit ein paar marginalen Änderungen bis 2016 fertiggestellt werden.

Das setzt voraus, dass die Stadtverwaltung das Vorhaben schnell durchwinkt und die Anwohner keinerlei Rechtsbehelfe gegen die Baugenehmigung einlegen. Aus dem revidierten Antrag ergebe sich, dass Apple weitere Gebäude als Lagerräume und für Parkplätze errichten wolle. Für bis zu 14.200 Mitarbeiter sollen 10.500 PKW-Stellplätze entstehen.

Unverändert bleibe der Plan für den enormen vierstöckigen Hauptkomplex, das mit weit über 260.000 Quadratmeter eines der größten Gebäude der Erde wird.

In Cupertino weiß man inzwischen um die große Popularität der von ihnen veröffentlichten Pläne des neuen Apple-Campus. Aus diesem Grund wartet man mit der Freigabe der Dokumente noch bis nach Thanksgiving. Dann werde die Stadt mit zusätzlichen Servern versuchen, dem Ansturm der informationsgierigen Apple-Fans stand zu halten.

Steve Jobs

  • von Sven Kaulfuss

    Heute vor 58 Jahren wurde Steven „Steve“ Paul Jobs geboren – Sohn, Adoptivkind, Ehemann, Vater, Freund, Unternehmer, Visionär und letztlich ein sterbender Mensch. Über Apples Mitbegründer wurde nahezu alles gesagt, geschrieben und berichtet. An seinem...

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz