Apple Park ab April: Obstgarten für 12.000 Mitarbeiter auf dem neuen Campus

Sebastian Trepesch
1

Im April wird der Apple Park, bislang inoffiziell als Apple Campus 2 bezeichnet, eröffnet. Das hat Apple heute bekanntgegeben. Das Theater wird nach dem früheren CEO Steve Jobs benannt. Der Umzug zum neuen Firmensitz inklusive Besucherzentrum soll sechs Monate andauern.

3.737
Apple Park: Der neue Apple-Firmensitz im offiziellen Video

Vom Infinite Loop geht es drei Kilometer weiter auf das neue Gelände in Cupertino, Kalifornien: Mehr als 12.000 Mitarbeiter sind von dem halbjährigen Umzug, der im April startet, betroffen. Mit der Anlage selbst schafft Apple einige Rekorde.

Steve Jobs Theater für Events

Es wird wohl noch etwas dauern, bis wir das erste Apple Event aus dem neuen Theater mitverfolgen dürfen: Das Auditorium mit 1.000 Sitzen wird erst „im Laufe dieses Jahres eröffnet“, teilte Apple mit. Den Eingang ziert ein sechs Meter hoher Glaszylinder mit einem Durchmesser von über 50 Metern, er stützt ein Dach aus metallischer Kohlefaser. Der Name: Steve Jobs Theater. Es solle den Einfluss des einstigen Firmenchefs auf Apple und die Welt ehren.

apple-park-photo-2-theater

Paradies mit Obstgarten: Apple Park als grüne Oase

Nicht nur das Theater ist futuristisch, auch das Hauptgebäude, liebevoll als „UFO“ bezeichnet, glänzt in besonderem Design. Die 260.000 Quadratmeter sind vollständig mit den weltweit größten gebogenen Glasscheiben verkleidet – sie stammen übrigens aus Deutschland. Insgesamt ziert den 71 Hektar großen Campus viel Grün. Eine „grüne Oase“ wo bisher „Kilometer an Asphalt“ waren, so formuliert es Apple. Die Parklandschaften bieten laut Konzern drei Kilometer an Wander- und Laufwegen mit 9.000 unterschiedlichen einheimischen und dürreresistenten Bäumen sowie einen Obstgarten, Wiesen und einen Teich im Inneren des Rings.

Die Stromversorgung erfolgt natürlich – wie auch die Datencenter – mit 100 Prozent erneuerbarer Energie. Mit verantwortlich ist hierfür die laut Apple größte auf einem Gebäude installierte Solaranlage der Welt. Leistung: 17 Megawatt. Zudem sei es das größte natürlich belüftete Gebäude. Die Ingenieure erwarten, dass während neun Monaten des Jahres keine Heizung oder Klimaanlage erforderlich sein wird. Allerdings handelt es sich bei dem Standort nicht um Hamburg, sondern eben um das kalifornische Cupertino ...

apple-park-photo-1-building-trees

Neben dem Theater und Büros werden hier gesicherte Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen angesiedelt sein, ein Fitnesscenter für Mitarbeiter und ein:

Besucherzentrum von Apple

Der bisherige Hauptsitz am Infinite Loop hatte lediglich einen kleinen Apple Store mit zum Teil exklusiven (Fan-)Artikeln. Am neuen Standort sehen Besucher mehr als nur drei Regalreihen, einen Parkplatz und einen Eingang von außen: Apple richtet ein Besucherzentrum ein, das einen Apple Store und ein öffentlich zugängliches Café bietet.

Wann das Besucherzentrum öffnet, hat Apple noch nicht bekanntgegeben.

Quelle/Bilder: Apple

Weitere Themen: Apple