Apple Park: Drohnenvideo zeigt Fortschritte in Cupertino

Holger Eilhard
1

Auch im Juli gibt es wieder ein frisches Apple-Park-Video aus der Vogelperspektive. Matthew Roberts zeigt diesmal unter anderem die von Apple restaurierte, historische Scheune.

Apple Park: Drohnenvideo zeigt Fortschritte in Cupertino

Die „Glendenning Barn“, die Apple vor einiger Zeit komplett zerlegt hatte und jedes Teil nummeriert hatte, damit sie nach der Restauration wieder im Originalzustand glänzen konnte, ist ab sofort wieder auf dem Gelände des Apple Park zu finden. Sie wurde ursprünglich im Jahr 1916 gebaut und soll nun auch wieder aktiv genutzt werden, unter anderem in dem das für die Gärtner notwendige Equipment in der Scheune aufbewahrt wird.

In dem Video von Matthew Roberts ist darüber hinaus auch das Besucherzentrum und Steve Jobs Theater zu sehen. Die Glas-Scheiben erlauben nun einen kleinen Blick ins Innere der Gebäude.

8.781
iPad Pro 10,5 von 2017 im Test

Gleiches gilt auch für das Hauptgebäude, wo man hinter den riesigen Glas-Wänden noch viele Bauaktivitäten erkennen kann. Im Inneren des Rings bereiten sich derweil die Bauarbeiter darauf vor, den Teich mit Wasser zu befüllen.

Die ersten Mitarbeiter sollen bereits mit dem Umzug in das neue Hauptquartier begonnen haben. Gleichzeitig sorgt der Campus für einen Boom der lokalen Wirtschaft.

Quelle: Matthew Roberts/YouTube

Weitere Themen: Apple