Apple Online Store im neuen Design: Abschied vom Desktop (Kommentar)

von

Neue Produkte gab es nicht. Dennoch nutzte Apple die kurze Auszeit am Morgen, um seinem virtuellen Ladengeschäft eine ordentliche Renovierung angedeihen zu lassen. Was wie ein belangloses Update ausschaut, entpuppt sich als nonkonformistischer Ansatz.

Apple Online Store im neuen Design: Abschied vom Desktop (Kommentar)

Einst entlieh man sich die Idee des Apple Online Stores beim damaligen Erzrivalen Dell. Der PC-Produzent aus Texas gilt als Pionier im Direktvertrieb. Apple eiferte dem erfolgreich nach und präsentierte mit dem Apple Online Store Ende der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts sein eigenes, virtuelles Ladengeschäft. Seitdem erfuhr der Webshop vielzählige Überarbeitungen. Im Mittelpunkt der Gestaltung blieb bis dato noch immer die klassische Desktop-Ansicht. Eine erste Abkehr von diesem Ansatz zeigte sich bereits Anfang April. Apple führte zu diesem Zeitpunkt eine neue, Touch-optimierte Top-Navigation ein. Dessen ungeachtet blieb jedoch auch die traditionelle Navigation in der Seitenleiste den Kunden erhalten. Mit dem heutigen Update verschwindet auch diese. Nunmehr steht die Bedienung mittels iPad im Vordergrund. Der Desktop hat seine Führungsrolle im Hinblick auf die Gestaltung des Webshops abgegeben – eine kleine Revolution.

Apple Online Store: Das iPad als Maß der Dinge

Hauptelement der Navigation ist nun einzig, die bereits erwähnte Top-Navigation. Im Mittelpunkt stehen die Produkte Apples. Darunter räumt der Hersteller und Händler ausgesuchten Zubehörprodukten großzügig Raum ein. Insgesamt erinnert die momentane Ansicht des Webshops an klassische Produktseiten der Apple-Homepage und fügt sich umso mehr in selbige ein. Der Webshop ist kein Fremdkörper mehr im eigenen Haus. Ein Konzept, dass sich auch bei den Unterseiten wiederfindet. Listenansichten treten zurück, sind nur noch in der zweiten Ebene zu finden. Das neue Design lädt so zum Stöbern ein und verfolgt einen Magazin-Charakter. Einerseits ist dies für einen Technik-Shop eher ungewöhnlich, andererseits spiegelt dies die Lifestyle-orientierte Grundüberzeugung Apples wieder.

Die Umgestaltung erfordert Mut zum Umdenken beim Kunden. Bei Amazon, Cyberport und Co ist man es bisher gewohnt, seine Produkte geordnet über eine Seitenliste oder über eine Kombination aus Seiten- und Top-Navigation zu finden. Bisher galt dies auch für den Apple Online Store. Apple bricht jetzt mit dieser Tradition und denkt voraus. Getragen vom eigenen Verkaufserfolg des iPad, ist die Annahme, zukünftige Online-Shopper kaufen vorwiegend per Tablet ein, eine durchaus realistische Einschätzung. Die Feststellung, dass das iPad ein vollkommen neues Einkaufserlebnis bieten kann, ist so neu dagegen nicht. Als Beispiel sei hier die gelungene App von Manufactum () genannt. Auch bei dieser steht das Stöber-Erlebnis im Vordergrund – mehr Magazin, als klassischer Online-Shop.

Webshop-Design: Vorbild Apple?

So betrachtet, könnte der neue Apple Online Store Schule machen und als Vorbild für andere Onlineshops herangezogen werden. Doch Vorsicht: Eine Verallgemeinerung ist nicht hilfreich. Unterm Strich beinhaltet der Webshop von Apple eine recht überschaubare Anzahl von Artikeln. Vollsortimenter mit einem wesentlich größeren Warenangebot benötigen nach wie vor die Möglichkeit einer durchdachten Kategorisierung in mehreren Ebenen. Das größere Platzangebot einer speziellen Desktop-Ansicht erscheint dabei notwendig, die Selbstbegrenzung auf einen rein für iPad und Co. optimierten Shop ist hinderlich. Letztlich läuft es in diesem Fall auf eine zweigleisige Strategie heraus. Als Beispiel sei nochmals Manufactum genannt. Neben besagter, vorbildlicher iPad-App, hält der Händler noch immer einen klassischen Webshop mit bewährter Seitennavigation bereit – sinnvoll.

Link:

Update: Wie die Kollegen von Macerkopf bemerkten, erhält der deutsche Apple Online Store noch eine zusätzliche Zahlungsmethode. Ab sofort akzeptiert Apple auch PayPal als Zahlungsart – gute Sache.

Apple Store

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz