Apple Stores: Neueröffnungen und Vorbereitungen auf Hurrikan Sandy

von

Während Apple am vergangenen Wochenende in Palo Alto die Eröffnung des neuen Apple Store feierte, bereiten sich die Menschen an der US-Ostküste auf den nahenden Hurrikan Sandy vor.

Apple Stores: Neueröffnungen und Vorbereitungen auf Hurrikan Sandy

Die Vorbereitungen auf den Hurrikan laufen auf Hochtouren. Innerhalb der kommenden 48 Stunden wird damit gerechnet, dass Sandy das Festland an der US-Ostküste erreicht. Nachdem sich die Menschen auf die kommenden Tage vorbereitet haben, werden auch die Läden an der Ostküste auf die Ankunft abgesichert. So werden auch die Apple Stores in New York mit Sandsäcken abgesichert und die Geräte im Store mit Plastiktüten geschützt.

Im August 2011 traf Hurrikan Irene auf die Ostküste und verursachte einen Schaden von mehr als 15 Milliarden US-Dollar. Das Wall Street Journal zeigt Satellitenbilder von Irene und Sandy auf denen sich die Ausmaße des nahenden Wirbelsturms erahnen lassen.

Eröffnungen in Palo Alto und Shenzhen

Während man an der Ostküste die Geschäfte absicherte wurde an der Westküste gefeiert. Am vergangenen Samstag eröffnete der neue lichtdurchflutete Apple Store in Palo Alto vor den Augen mehrerer hundert Fans, die teilweise mehrere Stunden vor dem Store gewartet hatten. Auch Apple-CEO Tim Cook war bei der Eröffnung vor Ort.

Am kommenden Wochenende, am 3. November um 9 Uhr Ortszeit, eröffnet Apple in Shenzhen den Holiday Plaza Apple Store. Dies ist Apples 7. Store auf dem chinesischen Festland.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz