Palo Alto: Neuer Apple Store soll als Prototyp dienen

von

Apples Retail Stores sind bekannt dafür echte Hingucker zu sein. Speziell der Einsatz von viel Glas und die Liebe zum Detail unterscheiden Apples-Geschäfte von der Konkurrenz. Der neue Store in Palo Alto, Kalifornien, nur wenige Schritte entfernt von der aktuellen Niederlassung, soll diesen Trend fortsetzen und wird als “neuer Prototyp” für zukünftige Apple Stores beschrieben.

Wie The Next Web berichtet, hat Apple bereits seit zwei Jahren die Pläne für den neuen Flagship-Store in Palo Alto in den Schubladen liegen. Am 12. Dezember hat das Unternehmen aus dem nicht weit entfernten Cupertino grünes Licht für den Baubeginn in der 340 University Avenue bekommen. Die Arbeiten könnten schon bald beginnen. Verantwortlich für das Design sind die Architekten von Bohlin Cywinski Jackson, die auch schon bei anderen Apple Stores Hand angelegt haben.


(Bilder: Palo Alto Online News)

Die Bauarbeiten des zwei-stöckigen Gebäudes mit rund 1.400 Quadratmetern lässt sich Apple 3,15 Millionen US-Dollar kosten. Wie schon von andere Apple Stores bekannt, soll auch bei dem als “neuen Prototypen” bezeichneten Store viel Glas zum Einsatz kommen. Die gesamte Front soll, wie auch das gewölbte Dach, aus großen Glasflächen bestehen und damit viel natürliches Licht in den Store lassen.

Nach Fertigstellung des Gebäudes soll der bisherige Apple Store in der 451 University Avenue in die neue, frisch verglaste Heimat umziehen.

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz