Unveröffentlichtes Werbevideo: Philosophie der Apple Stores

von

Ron Johnson hat Apple als Retail-Chef inzwischen verlassen. Bevor er jedoch im November des vergangenen Jahres seinen Hut nahm, ließ Apple ein Video über die Stores produzieren. Der Clip war offenbar als TV-Spot geplant, wurde jedoch nie gezeigt. Jetzt ist er im Netz zu sehen.

Unveröffentlichtes Werbevideo: Philosophie der Apple Stores

Der von Washington Sqare Films produzierte Werbefilm wurde von ifoapplestore.com auf einem Webverzeichnis für Produktionsfirmen gefunden. Gemeinsam mit Bob Bridger, dem VP für Apples Retail-Entwicklung, erklärt Johnson in dem Video die Philosophie hinter den großen Filialen in aller Welt. Vermutlich wurde die Veröffentlichung nach dem Weggang Johnsons auf Eis gelegt. Dem Profil der Produktionsfirma wurde der Clip am 7. Juli 2011 hinzugefügt.

Man will sich in die jeweilige Umgebung einpassen und den Menschen etwas bieten, was ihr Leben bereichern kann. Historische Gebäude bleiben erhalten, wie etwa in Paris oder London, moderne Glasbauten entstehen in Metropolen wie Shanghai oder New York City.

Die obligatorischen Jubelbilder von Store-Eröffnungen werden um einige Aufnahmen ergänzt, welche die Entstehung des enormen Apple Store im Londoner Covent Garden zeigen. Der 300. Store „beinhaltet all unsere Expertise aus den vorherigen 299 Schritten“, erklärt Johnson stolz.

Seitdem Johnson Apple verließ, war zunächst niemand offiziell für sein Aufgabengebiet zuständig. John Browett übernahm schließlich in diesem Jahr das Heft, doch schon im Oktober wurde bekannt, dass er es wieder aus der Hand legen müsse.

Falls Apple bereits einen Kandidaten für die Nachfolge Browetts im Auge hat, gibt es dazu zumindest bisher keine Informationen.

Apple Stores sind der ganze Stolz des Unternehmens. Die Atmosphäre in den großen, hellen und freundlichen Räumen ist in der Tat eine ganz andere als etwa im Elektronikfachhandel um die Ecke. Man konzentriert sich auf den Kunden, hat keinerlei Verkaufsdruck und noch nicht einmal Sicherheitsschranken oder ähnliches.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: John Browett, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz