Diablo-App - Der Horadrim-Würfel auf deinem Smartphone

Jan

Der Horadrim-Würfel aus Diablo 2 ist so ein nützliches Gerät, dass es eine Schande ist, dass erst heute eine Smartphone-Version davon kommt. Immerhin habt ihr seine Vielseitigkeit jetzt immer zur Hand und dürft transmutieren, soviel ihr wollt.

Diablo-App - Der Horadrim-Würfel auf deinem Smartphone

Zwei große Funktionen und damit verbunden unendlich Möglichkeiten bringt euch der Horadrim-Würfel auf euer Smartphone. Transmutation lässt euch aus vorhandenen Apps neue erschaffen und die Translokation öffnet Portale an jeden erdenklichen Ort.

Transmutation lässt euch aber nicht nur das Beste – oder durch dunkle Magie vielleicht auch das Schlechteste – vorhandener Apps zu neuen mächtigen Kreationen wie Cut The Tiny Fruit Bird kombinieren. Ihr könnt diese “Rezepte” auch ganz einfach per Chat-Gem an Bekannte, Freunde oder Feinde schicken. Sowohl das Transmutieren als auch das Verbreiten geht dank der dämoischeinfachen Touch-Handhabung locker von der Hand. Nur solltet ihr nie versuchen, dieHoradrim-App selbst zu transmutieren, die Folgen könnten schrecklich sein.

Solltet ihr diesen Rat nicht befolgen, habt ihr auch die zweite Funktion der App entdeckt, die Translokation. Durch die mächtigen Magieströme, die die Horadrim-App antreiben, dürft ihr Portale öffnen, die mit der Einheit von Raum, Zeit und Dimensionen brechen. So könnt ihr eurer Freundin endlich die Abenteuerreise bieten, die sie sich immer gewünscht hat – für den Verlust von Leben, Gesundheit und/oder Verstand übernimmt Blizzard jedoch keine Haftung.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz