VZnet - Partnerschaft mit Friendticker

commander@giga

Die Betreiber von StudiVZ, meinVZ und SchülerVZ haben sich mit dem Location-Based-Service Friendticker zusammengetan. Ab sofort können iPhone-Besitzer, die mobil VZ-Netwerke nutzen, ihren Aufenthaltsort via Friendticker mitteilen und erhalten dafür Gutscheine.

VZnet - Partnerschaft mit Friendticker

Die iPhone-Apps der VZ-Netzwerke meinVZ und StudiVZ bietet nun die Möglichkeit, Friendticker zu nutzen. Bald soll diese Funktion auch für die Android-Version der VZ-Apps zur Verfügung stehen.
Mit dem Location-Based-Service Friendticker kann der User seinen Aufenthaltsort veröffentlichen. In einem weiteren Schritt kann er den Ort einchecken und erhält dafür Gutscheine und Rabatte.
Auf ihrer Website stellt Friendticker sich als “Spiel” dar, dass Freunden ermöglicht, in der Gruppe oder alleine Schnäppchen zu jagen. Die Zusammenarbeit mit VZnet soll Friendticker mehr Nutzer und dadurch auch mehr Relevanz für Werbekunden bringen.

VZnet befindet sich durch den übermächtigen Konkurrenten Facebook schon länger auf dem absteigenden Ast. Mit dem neuen Service möchte man die Attraktivität der VZ-Netzwerke für Kunden und User wieder vorantreiben. Dazu sagte Dr. Clemens Riedl, CEO VZ-Netzwerke:

“Mit friendticker haben wir den besten Partner gefunden, um ab sofort Nutzern und Kunden einen optimalen Location-Based-Service anbieten zu können. Für uns ist das ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer Mobile-Strategie und gleichzeitig ein entscheidender Baustein der Werbemöglichkeiten für den lokalen Handel.”

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz